1. Dezember 2022
  • Corporate Responsibility Day - Social Impact Investing in der deutschen Immobilienwirtschaft

    Zeit: 09:00 - 18:00

    Ort: Hotel Oderberger Berlin, Oderberger Str. 57, 10435 Berlin, Deutschland

    https://www.sii-initiative.de/corporate-responsibility-day#Informationen

    "Der Corporate Responsibility Day richtet sich an die gesamte Immobilienbranche sowie Vertreter von Städten und Kommunen, an Stakeholder und Vertreter der Zivilgesellschaft sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Erfahren Sie alles rund um Immobilienprojekte mit zusätzlicher sozialer-gesellschaftlicher Wirkung, lernen Sie die Social Impact Investing-Initiative des ICG und die neue Haltung der Immobilienwirtschaft kennen!

    Wir berichten zu den Ergebnissen unserer Stakeholder-Dialoge (am Vortag), werden das Thema Immobilienprojekte mit sozialer Wirkung über Impulse und Panels beleuchten und den ersten Social Impact-Award verleihen.

    Und: feiern Sie mit uns das 20-jährige Bestehen des ICG!"

    https://www.icg-institut-veranstaltungen.de/icg-cr-day/front/


5. Dezember 2022
  • Klimawerkstatt Geistige Gesundheit

    Zeit: 14:00 - 18:00

    https://www.eventbrite.de/e/klimawerkstatt-geistige-gesundheit-tickets-466285361067

    "Welche Rolle spielt Geistige Gesundheit bei der Tätigkeit im Kultursektor? Und wie können wir unsere Psyche schonen und kreativ bleiben?

    Am 5. Dezember von 14:00 - 18:00 erwarten euch viele spannenden Impulsvorträge zum Fokusthema Geistige Gesundheit. Beleuchten werden wir dieses Thema aus der Perspektive der kulturschaffenden Arbeit, aber natürlich lassen wir auch das Klima nicht außeracht.

    Es gibt unteranderem, folgende Vorträge:

    Katja Ehrenberg: Stress, psychische Gesundheit und Resilienz in der Musik- und Eventbranche.

    Anne Löhr (Mental Health in Music Verband): Resilient durch die Krise

    Prof. Dr. Thomas Schmidt (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main): Arbeitsbedingungen im Theater und ihre Auswirkungen auf Mitarbeiter*innen künstlerische Prozesse und die Zukunftsfähigkeit der Theater.

    Anika Weinsdörfer (Psychologists for Future): Psychische Gesundheit in der Klimakrise.

    Die restlichen Sprecher*innen werden im Laufe der nächsten Woche bekannt gegeben."

    Hier anmelden: https://www.eventbrite.de/e/klimawerkstatt-geistige-gesundheit-tickets-466285361067


7. Dezember 2022
  • Klimatransformation 2022 – Jahresrückblick im Expert:innen-Panel

    Zeit: 13:00 - 14:00

    "Unternehmen standen 2022 vor großen neuen Herausforderungen – von der Energiekrise über Lieferkettenengpässe bis hin zum Aufbau von Klimaresilienz. Wie konnten sie diese meistern und gleichzeitig den Wandel zur Low-Carbon-Economy vorantreiben?

    Das diskutieren wir gemeinsam mit unternehmerischen Vorreitern und Initiativen der Klimatransformation im finalen CHOICE Event #48. Im Live-Panel sprechen Expert:innen von B.A.U.M. e. V., Ørsted, HiPP und THE CLIMATE CHOICE über die wichtigsten Maßnahmen und Learnings des Jahres und beantworten u. a. die Fragen:
    -Was haben wir konkret 2022 über die Umsetzung von Klimazielen gelernt?
    -Wie lassen sich Herausforderungen wie die Energiekrise als positive Chance für die Energiewende nutzen?
    -Welche Rolle spielt die Zusammenarbeit mit Lieferanten für die Dekarbonisierung der Wirtschaft?
    -Welche Trends und Herausforderungen zeichnen sich für 2023 ab?

    Wir freuen uns sehr, dass folgende Speaker:innen für Euch, die CLIMATE Community, dabei sind:
    Yvonne Zwick – Vorsitzende, B.A.U.M. e.V.
    Steffen Kück – Senior Communication Advisor, Ørsted
    Dr. Johannes Knubben – Leitung Nachhaltigkeitsmanagement, HiPP
    Lara Obst – Mitgründerin, THE CLIMATE CHOICE"

    Jetzt kostenlos anmelden! https://theclimatechoice.zoom.us/webinar/register/6216683466376/WN_ohE5iaUFSYKnT2aQVoKXQQ?utm_source=THE+CLIMATE+CHOICE&utm_campaign=aab4165341-EMAIL_CAMPAIGN_8_25_2022_17_22_COPY_01&utm_medium=email&utm_term=0_df69d73dd8-aab4165341-449236549


  • digital talk: Nach der Krise: Das Ende des Gasmarktes?

    Zeit: 15:00 - 16:00

    https://dfvcg-events.de/digital-talk/veranstaltung/digital-talk-nach-der-krise-das-ende-des-gasmarktes/#anmelden

    "Im 60 Minütigen digital talk diskutieren unsere Expert:innen aktuelle Fragen rund um den Gasmarkt:

    Werden wir dauerhaft staatliche Großhandelsgesellschaften haben und welche spezielle Rolle spielen sie?
    Wie sieht der Gashandel der Zukunft aus. Gibt es ihn überhaupt? Was bedeutet der zunehmende LNG-Beitrag?
    Wird die Speicherbefüllung dauerhaft weitgehend vom Staat organisiert?
    Wird ausreichend in Infrastruktur investiert werden, um europäische Integration zu fördern?
    Wie wird sich der Vertrieb verändern, haben Stadtwerke noch eine Chance?"

    Hier anmelden https://dfvcg-events.de/digital-talk/veranstaltung/digital-talk-nach-der-krise-das-ende-des-gasmarktes/#anmelden


8. Dezember 2022
  • Positive Deviance Initiative Deutschland: „Warum in der Ferne suchen, wenn die Lösung liegt so nah? Mit „Positive Deviance“ nachhaltig Handeln“

    Zeit: 17:00 - 18:00

    Am 08.12.2022 von 11.00 – 12.00 Uhr mit Prof. Dr. Nadine Pratt / FOM Hochschule für Oekonomie und Management und Dr. Sarah Lubjuhn / Positive Deviance Initiative Deutschland: „Warum in der Ferne suchen, wenn die Lösung liegt so nah? Mit „Positive Deviance“ nachhaltig Handeln“

    https://www.csr-kompetenz.de/csr-top-news/news-detail/neu-im-herbst-2022-drei-connectingcsr-40-online-workshops/


  • Release Party - Nachhaltigkeitsvideos Sustainable Natives

    Zeit: 17:00 - 21:00

    https://www.eventbrite.com/e/sustentio-x-sustainable-natives-release-celebration-tickets-474663650757

    Release Party

    Wir wollen mit Dir feiern!

    Zum erfolgreichen Release eines unserer diesjährigen Herzensprojekte, den Video-Nachhaltigkeitstrainings für KMU, die wir in Kooperation mit der sustentio GmbH und der UN-Kampagne "Race To Zero" für unseren Kunden Meta verwirklicht haben.

    Ab 17 Uhr geht es los, mit einigen Highlights: einer Keynote zu Perspektiven nachhaltiger KMU, ein kurzes Video-Screening und anschließendes Netzwerken auf der Dachterrasse inklusive Feuertonne!

    Meldet euch an und kommt vorbei.
    Euer Team
    der sustainable natives eG

    Jetzt anmelden - limitierte Plätze

    Programm

    Ab 17:00 Uhr
    > Warum KMUs klimapolitisch aktiv werden müssen - und wie sie es erfolgreich tun können: Input von Antje Meyer, Ausschussvorsitzende „Nachhaltige Metropole“ der IHK Berlin und Aufsichtsratsvorsitzende sustainable natives.

    > Wie Unternehmen helfen können, die Klimakrise zu bekämpfen mit Aïda Ndiaye, Head of Public Policy, Meta & Sebastian Olényi, Gründer & Geschäftsführer, sustentio GmbH.

    📽️ Screening der Videos 🍿

    Ab 18:30
    > Glühwein, Snacks und Get-Together auf der Dachterasse und in unseren Räumlichkeiten.

    Worum geht es?

    Deutsche KMUs sehen sich vor großen Herausforderungen: Steigende Preise, Energiekosten und Unsicherheit und gleichzeitig spüren sie den Druck in Nachhaltigkeit und Digitalisierung zu investieren. Doch wo anfangen?

    Als Nachhaltigkeitsberatung haben wir zusammen mit Meta und der Race to Zero-Initiative der Vereinten Nationen eine niedrigschwellige Möglichkeit für KMUs entwickelt, erste Schritte in die richtige Richtung zu gehen. Die Meta Boost Guide to Green Action Trainings ermöglichen es KMU, ihren Teil zur Lösung der Klima- und Energiekrise beizutragen, und dabei Energiekosten zu sparen und neue Kunden zu gewinnen.


  • 22. Nachhaltigkeitsforum - Der sozio-ökologische Handabdruck von Hochschulen und Weiterbildungsinstituten

    Zeit: 12:30 - 19:30

    https://www.hwr-berlin.de/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltung-detail/886-der-sozio-oekologische-handabdruck-von-hochschulen-und-weiterbildungsinstituten/

    Der sozio-ökologische Handabdruck von Hochschulen und Weiterbildungsinstituten

    Welche Rolle spielen Hochschuleinrichtungen und andere Weiterbildungsanbieter für nachhaltige Entwicklung? Wie können sie Lernende dazu befähigen, in ihrer (zukünftigen) Rolle als Entscheidungsträger zu einer nachhaltigeren Welt beizutragen? Auf dieser Veranstaltung stellen wir die Ergebnisse eines Erasmus+ Projektes zum Thema der Effektivität von Lehre im Bereich Nachhaltigkeit und Verantwortung (“EFFORT”) vor und möchten mit Ihnen die Rolle von Lehrmethoden, curricularer Gestaltung und dem institutionellen Kontext für den sozio-ökologischen Handabdruck von Hochschuleinrichtungen und Weiterbildungsinstituten diskutieren.

    Programm

    12.30–13.00 Uhr | Begrüßung
    Prof. Dr. Andreas Zaby, HWR Berlin

    13.00–13.30 Uhr | Keynote I: Reorienting higher education curricula towards sustainable development
    Dr. Ingrid Mulà, University of Girona

    13.30–14.00 Uhr | Keynote II: Improving sustainability teaching by grouping and interrelating pedagogical approaches and sustainability competences
    Prof. Dr. Rodrigo Lozano, University of Gävle

    14.00–14.15 Uhr | Kaffeepause

    14.15–15.15 Uhr | Das EFFORT Projekt – wichtigste Ergebnisse und Implikationen
    Prof. Dr. Silke Bustamante, HWR Berlin

    15.15–15.45 Uhr | Kaffeepause & Poster Session: Ergebnisse des EFFORT Projektes
    EFFORT Projektteam

    15.45–16.45 Uhr | Podiumsdiskussion
    Prof. Dr. Matthias Barth, HNEE | Prof. Dr. Elisabeth Fröhlich, CBS | Dr. Dietmar Kress, Greenpeace e. V. | Lara Lütke-Spatz, HM | Prof. Dr. Susanne Meyer, HWR Berlin

    16.45–18.00 Uhr | Workshops

    18.00–19.30 Uhr | Get together


21. Dezember 2022
  • Psy4F Gesprächskreis für Engagierte

    Zeit: 19:00 - 21:00

    Psy4F Gesprächskreis für Engagierte

    Die Psy4F laden von nun an jeweils am 21. jeden Monats zum offenen Gesprächskreis um 19:00h ein.

    wir schauen auf Möglichkeiten, im Aktivismus resilient zu sein und zu bleiben, darauf, was uns hindert, fürsorglich mit uns selbst und anderen umzugehen, und auf Lösungsideen, im Alltag und in unseren Gruppenbezügen Fürsorge mehr einzubinden.

    Meldet euch bitte an
    bis zum 21. (17 Uhr) über Beratung@psychologistsforfuture.org