Ausgewählte Termine Woche für Woche direkt in Ihr PostfachPer Email jeden Montag - jetzt abonnieren - jederzeit wieder abbestellen
Jetzt abonnieren

Alle Nachhaltigkeitsevents für Berlin

20. September 2019
  • FRidays for Future - Klimastreik 20.09.

    Zeit: 12:00 - 16:00

    Ort: Brandenburger Tor, Pariser Platz, 10117 Berlin, Deutschland

    https://www.klima-streik.org/

    Klimaschutz jetzt!

    Weltweit streiken Kinder und Jugendliche seit Monaten jeden Freitag für ihre Zukunft. Jetzt sind alle Menschen gefordert: Als breites zivilgesellschaftliches Bündnis rufen wir gemeinsam auf, mit #FridaysForFuture auf die Straße zu gehen – alle zusammen für das Klima!

    Die Schüler*innen haben mit ihren Protesten gezeigt, dass sie die Politik unter Zugzwang setzen können. Am 20. September entscheidet die Bundesregierung über die nächsten Schritte in der Klimapolitik. Wenn wir alle zusammenstehen, treiben wir die Regierung zum notwendigen Handeln.

    Macht mit: Kommt am 20. September zur Demonstration bei Euch vor Ort!

    Wo: Brandenburger Tor
    Wann: 12:00 Uhr

    #Klimastreik
    #AlleFürsKlima


24. September 2019
  • WEBINAR - SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS (SDGS) – GLOBALE LEITPLANKEN FÜR MEHR NACHHALTIGKEIT

    Zeit: 14:00 - 15:00

    Ort: Online

    https://www.baumev.de/Events/547/SustainableDevelopmentGoalsSDGsGlobaleLeitplankenfrmehrNachhaltigkeit.html

    SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS (SDGS) – GLOBALE LEITPLANKEN FÜR MEHR NACHHALTIGKEIT
    24.9.2019, 14:00 - 15:00 Uhr, online

    In diesem Live-Online-Seminar lernen Sie den pragmatischen Umgang mit den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen und ihren 169 Unterzielen kennen. Die SDGs bieten die Möglichkeit, auf Basis einer global verbindlich definierten Plattform Nachhaltigkeitsaktivitäten von Unternehmen und im Rahmen von Projekten weitaus individueller, differenzierter und dynamischer darzustellen und zu analysieren, als mit der "klassischen" Darstellung von Nachhaltigkeit in Form der drei Dimensionen Ökologie, Soziales und Ökonomie.

    Die von der Generalversammlung der Vereinten Nationen 2015 verabschiedeten, 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) werden inzwischen auch von zahlreichen Unternehmen bei der Darstellung ihrer Nachhaltigkeitsaktivitäten genutzt. Teilweise ergänzen die SDGs dabei eine schon bestehende Nachhaltigkeitsberichterstattung, teilweise adressieren sie neue Aspekte.

    Mehrwert des Seminars

    Sie lernen die Sustainable Development Goals (SDGs) kennen.
    Sie verstehen den möglichen Nutzen und die Grenzen der SDGs.
    Sie erfahren anhand von Beispielen einen ersten Umgang mit den SDGs.

    B.A.U.M.-Vorstandsmitglied Michael Kaminski-Nissen wirkt an diesem Webinar als Referent mit.

    weitere Informationen
    Veranstalter: Bitkom Akademie


  • Gemeinwohl in der Karriere kostenloser Beratungstag

    Zeit: 16:00 - 17:00

    Ort: Studio 4 Knobelsdorffstr 33, 14059 Berlin

    http://www.arbeitssinn.com

    Immer dienstags kostenloser Beratungstag für ArbeitsSINN- und LernSINNsuchende

    Beratungsthemen:

    Gemeinwohl in Karriere/ Gründung / Unternehmen
    Zugang zur eigenen Berufung
    Aufnahme in die kostenlose Arbeits- und Projektvermittlung für Arbeit- und Ausbildungssuchende kostenlos,
    Vermittlung von Bachelor- und Masterarbeitsthemen
    Aufnahme in die Vermittlung für Werkstudenten
    Gib & Nimm Coaching für deinen ArbeitsSINN

    Studio 4, Knobelsdorffstr. 33 in 14059 Berlin


25. September 2019
  • Marktwirtschaft reparieren - So retten wir die soziale Utopie unseres Wirtschaftssystems

    Zeit: 19:00 - 21:00

    Ort: stratum lounge, Boxhagener Str. 16, 10245 Berlin, Deutschland

    https://www.stratum-consult.de/events/

    "Der Physiker, Wirtschafts-Ingenieur und Sozialwissenschaftler Andreas Siemoneit zeigt, mit welchen Maßnahmen die Wachstumswende zu schaffen ist."


27. September 2019
  • 10 Jahre Supermarché

    Zeit: 13:00 - 14:00

    Wir werden 10 Jahre alt und feiern am 27.09.

    Dieses Jahr wird unser Laden tatsächlich schon 10 Jahre alt, wir können es selbst kaum glauben. Das wollen wir unbedingt mit Euch feiern!

    Für diesen besonderen Tag haben wir ein Programm zusammengestellt, bei dem hoffentlich für Euch alle was Attraktives dabei ist - für Kaffeejunkies, KuchenliebhaberInnen, BiertrinkerInnen, MusikliebhaberInnen, RätselraterInnen und andere ...

    Geburtstagsprogramm:

    14-18 Uhr: Faire Kaffeetafel mit Kuchen und Fair-Trade-Kaffee von der Berliner Bohne
    ab 18:30: Drinks & ein kleiner Imbiss
    20-20:30 Uhr: Konzert von Brass Riot (fängt pünktlich an)
    ab 20:30 Uhr: Drinks & Musik

    Außerdem: Plakatausstellung unserer Labels, Fair-Trade-Bio-Gewinnspiel mit attraktiven Gewinnen, Mini-Fotostudio für GratulantInnen, Soli-Aktion für die Seebrücke & Präsentation von 'Muanana- African Creations made in Berlin', einem Nähprojekt von und für Geflüchtete

    Wir feiern zusammen mit dem Laden original unverpackt neben uns, die sich auch noch tolle Sachen ausgedacht haben, z.B. Angebote für Kinder.

    Wir freuen uns, wenn Ihr vorbei kommt und mit uns feiert!


  • 10. Geburtstag Supermarché (mit Party)

    Zeit: 14:00 - 22:00

    Ort: Wiener Straße 16, 10999 Berlin, Deutschland

    Wir werden 10 Jahre alt und feiern am 27.09.

    Dieses Jahr wird unser Laden tatsächlich schon 10 Jahre alt, wir können es selbst kaum glauben. Das wollen wir unbedingt mit Euch feiern!

    Für diesen besonderen Tag haben wir ein Programm zusammengestellt, bei dem hoffentlich für Euch alle was Attraktives dabei ist - für Kaffeejunkies, KuchenliebhaberInnen, BiertrinkerInnen, MusikliebhaberInnen, RätselraterInnen und andere ...

    Geburtstagsprogramm:

    14-18 Uhr: Faire Kaffeetafel mit Kuchen und Fair-Trade-Kaffee von der Berliner Bohne
    ab 18:30: Drinks & ein kleiner Imbiss
    20-20:30 Uhr: Konzert von Brass Riot (fängt pünktlich an)
    ab 20:30 Uhr: Drinks & Musik

    Außerdem: Plakatausstellung unserer Labels, Fair-Trade-Bio-Gewinnspiel mit attraktiven Gewinnen, Mini-Fotostudio für GratulantInnen, Soli-Aktion für die Seebrücke & Präsentation von 'Muanana- African Creations made in Berlin', einem Nähprojekt von und für Geflüchtete

    Wir feiern zusammen mit dem Laden original unverpackt neben uns, die sich auch noch tolle Sachen ausgedacht haben, z.B. Angebote für Kinder.

    Wir freuen uns, wenn Ihr vorbei kommt und mit uns feiert!


1. Oktober 2019
  • Gemeinwohl in der Karriere kostenloser Beratungstag

    Zeit: 16:00 - 17:00

    Ort: Studio 4 Knobelsdorffstr 33, 14059 Berlin

    http://www.arbeitssinn.com

    Immer dienstags kostenloser Beratungstag für ArbeitsSINN- und LernSINNsuchende

    Beratungsthemen:

    Gemeinwohl in Karriere/ Gründung / Unternehmen
    Zugang zur eigenen Berufung
    Aufnahme in die kostenlose Arbeits- und Projektvermittlung für Arbeit- und Ausbildungssuchende kostenlos,
    Vermittlung von Bachelor- und Masterarbeitsthemen
    Aufnahme in die Vermittlung für Werkstudenten
    Gib & Nimm Coaching für deinen ArbeitsSINN

    Studio 4, Knobelsdorffstr. 33 in 14059 Berlin


2. Oktober 2019
  • Nachhaltigkeitskonferenz des BMEL

    Zeit: 00:00 - 23:59

    Ort: Umweltforum, Pufendorfstraße 11, 10249 Berlin, Deutschland

    https://www.bmel.de/SharedDocs/TermineVeranstaltungen/BMEL-Veranstaltungen/19-10-02-nachhaltigkeitskonferenz-2019.html

    Nachhaltigkeitskonferenz des BMEL

    Anfang:
    02.10.19 10:00
    Ende:
    02.10.19 17:00
    Veranstaltungsort:
    Berlin, Umweltforum

    "Und was gibt’s morgen? Strategien für eine nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung" – unter diesem Titel lädt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) am 2. Oktober 2019 engagierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Jugendorganisationen sowie aus Politik, Landwirtschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum Dialog nach Berlin.

    Im Umweltforum stellt Bundesministerin Julia Klöckner die Nachhaltigkeitsaktivitäten des BMEL vor und diskutiert mit den Konferenzteilnehmern über Wege einer nachhaltigeren Entwicklung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind und Ihre Erwartungen und Erfahrungen einbringen.
    Behutsamer Umgang mit der Erde betrifft alle

    Egal ob Lebensmittelproduzenten, Händler oder Verbraucher, ob Stadt oder ländliche Region, ob Bundes- oder Lokalpolitik – ein behutsamer Umgang mit der Erde und ihren Ressourcen betrifft alle. Deswegen hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Agenda 2030 und die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie zur Richtschnur seines politischen Handelns gemacht und treibt bereits in vielen Bereichen zukunftsfähige Lösungen voran. Denn nur durch gemeinsames Handeln sichern wir auch nachfolgenden Generationen ein gutes Leben.

    Wie können unsere Ernährungsgewohnheiten dazu beitragen, gesünder und nachhaltiger zu leben? Lassen sich Futtermittel ressourcenschonend herstellen? Welche Rolle spielt der Ökolandbau in Zukunft? Und wie können wir den Humusaufbau in Böden effizient voranbringen, um das Klima zu schützen und die Anpassungsfähigkeit der Landwirtschaft zu erhöhen? Zu diesen und anderen Fragen möchten wir uns mit Ihnen auf der Nachhaltigkeitskonferenz austauschen.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung: www.bmel.de/nachhaltigkeitskonferenz-2019

    Weitere Details zum Programm finden Sie hier in Kürze.


7. Oktober 2019
  • WEBINAR - Pro-bono-Rechtsberatung für Non-Profits

    Zeit: 11:00 - 12:00

    Ort: Online

    https://www.hausdesstiftens.org/webinare/pro-bono-rechtsberatung-fuer-non-profits/

    Pro-bono-Rechtsberatung für Non-Profits
    07. Oktober 2019

    7. Oktober 2019, Webinar. Non-Profit-Organisationen stehen im Laufe ihrer inhaltlichen und organisationsbezogenen Arbeit oft vor spezifischen Rechtsfragen: Ausgründungen, Umwandlung der Rechtsform, Überarbeitung der Satzung, die Erstellung von Arbeitsverträgen, haftungsrechtliche Fragestellungen oder der Umgang mit Personendaten. Oft sind sie jedoch nicht in der Lage, diese rechtlichen Herausforderungen aus eigener Kraft bzw. mit eigenen Mitteln zu lösen.

    Seit Anfang 2018 vermittelt UPJ Pro-bono-Rechtsberatung an Non-Profit-Organisationen und unterstützt sie so in ihrer fachlichen Arbeit (www.probono-rechtsberatung.de).

    Das Webinar bietet Ihnen Informationen zur Pro-bono-Rechtsberatung als Engagementform von Kanzleien und vermittelt nützliche Hinweise, wie Non-Profit-Organisationen dieses Angebot am besten für sich nutzen können.

    Inhalte:

    Was hat die Pro-bono-Rechtsberatung mit Unternehmensengagement zu tun?
    Was ist Pro-bono-Rechtsberatung und wie funktioniert sie?
    Wer kann sie in Anspruch nehmen? Welche Rechtsgebiete werden abgedeckt? Was geht nicht?
    Worauf ist in der Zusammenarbeit mit Kanzleien und ihren engagierten Anwält/innen zu achten?
    Was müssen NPOs zu einem guten Ergebnis beitragen?

    Zielgruppe: Entscheider und Führungskräfte gemeinnütziger Organisationen, Projektverantwortliche, Projektmitarbeitende

    Empfehlung: Gemeinnützige Organisationen mit Sitz in Deutschland

    Referent: Kai Praum, Projektmanager UPJ e.V.
    Datum: 7. Oktober 2019
    Uhrzeit: 11:00 – 12:00 Uhr

    Veranstalter: Haus des Stiftens gGmbH und UPJ e.V.


8. Oktober 2019
  • Gemeinwohl in der Karriere kostenloser Beratungstag

    Zeit: 16:00 - 17:00

    Ort: Studio 4 Knobelsdorffstr 33, 14059 Berlin

    http://www.arbeitssinn.com

    Immer dienstags kostenloser Beratungstag für ArbeitsSINN- und LernSINNsuchende

    Beratungsthemen:

    Gemeinwohl in Karriere/ Gründung / Unternehmen
    Zugang zur eigenen Berufung
    Aufnahme in die kostenlose Arbeits- und Projektvermittlung für Arbeit- und Ausbildungssuchende kostenlos,
    Vermittlung von Bachelor- und Masterarbeitsthemen
    Aufnahme in die Vermittlung für Werkstudenten
    Gib & Nimm Coaching für deinen ArbeitsSINN

    Studio 4, Knobelsdorffstr. 33 in 14059 Berlin


  • Microplastics, Macroproblems: The science behind it and what you can do - Plan A

    Zeit: 19:00 - 22:00

    Ort: Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin, Deutschland

    https://www.meetup.com/Climate-Action-Berlin/events/264613013/

    Microplastics, Macroproblems: The science behind it and what you can do
    Plan A
    Hosted by Plan A

    From Climate Action Berlin
    Public group

    There are about 15 - 51 trillion individual pieces of microplastic in the ocean. That is about 200 times as many as there are stars in the Milky Way. To solve a problem, we need first to understand it. This is why we want to invite you to a much-needed moment of clarity on the topic. Come rain or come shine, we will be zooming in on the not-so-tiny issue of microplastics and its ramifications for our health, our environment, and our planet.

    The Ecologic Institute, A Tip:Tap and Ocean. Now! will be sharing the stage to first explain, and then offer solutions to the rampant growth of microplastics.

    Bring a strange friend and help support the fight for clean, plastic-free, tasty water! There is no plan B for our water! Pirates, sailors, squids, scuba-divers, lake-goers, water drinkers of Berlin, see you at betahaus Kreuzberg for a purifying event!

    This event will be raising funds for Ocean. Now!, our partner organisation advocating for a general ban on micro-plastics in Germany.

    "The concentration of microplastics in the ocean and waterways is rising constantly due to the global plastic problem. Meanwhile, microplastics are also intentionally added to cosmetics and cleaning products for a number of purposes, worsening the problem even further. In many international studies, it has been scientifically proven that microplastics are harmful for living organisms."

    We are looking forward to seeing you for an evening of learning and acting! There is no plan B for our planet!

    About Plan A

    Plan A is the first data- and community-driven action platform in the fight against climate change. We use data to predict where and how climate change will hit the hardest. Having identified climate issues on a local basis, we connect a community of environmental innovators to provide them with a channel to gather funding from individuals and businesses and implement their solutions in the best conditions.

    We have created a space for climate action to thrive. Whether you are a supporter, a project leader, part of a company or a person with an interest in creating change, join us online to interact with a community of like-minded actors of climate action at:

    https://planaearth.mn.co

    About the Ecologic Institute

    The Ecologic Institute is an independent, academic think tank for environmental research and policy analysis. Since our founding in 1995, Ecologic Institute has been dedicated to improving environmental policy, sustainable development and policy practice.

    https://www.ecologic.eu/de/4084

    About a tip: tap

    A tip: tap is a non-profit organisation, which fights against plastic and in favour of tap water.

    http://www.atiptap.org

    About Ocean. Now!

    Ocean. Now! was founded in June 2018. Their goal is a public statement by the German government, announcing that the ban of "Microplastics in Cosmetics und Cleaning Products" will be introduced no later than 2020.

    https://plana.earth/project/ocean-now


  • WEBINAR - SDGS & NACHHALTIGKEIT IN DER PRAXIS: RE-USE UND RESSOURCENSCHONUNG

    Zeit: 00:00 - 23:59

    Ort: Online

    https://www.baumev.de/Events/546/SDGsNachhaltigkeitinderPraxisReUseundRessourcenschonung.html

    SDGS & NACHHALTIGKEIT IN DER PRAXIS: RE-USE UND RESSOURCENSCHONUNG
    8.10.2019, 14:00 - 15:00 Uhr, online

    In diesem Live-Online-Seminar möchten die Referenten zum einen die Beiträge vorstellen, die Re-Use im Hinblick auf Nachhaltigkeit leisten kann, und zum anderen einen beispielhaften Überblick geben, welche Geschäftsmodelle existieren und wie diese eingesetzt werden können. Abschließend wagen sie auch einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen und möchten diese kritisch betrachten.

    Im Rahmen der Sustainable Development Goals (SDGs) und Circular Economy spielt Re-Use, also die Wiederverwendung gebrauchter Produkte, eine wichtige Rolle, da dadurch eine höhere Langlebigkeit von Produkten erreicht und unnötiger Abfall vermieden wird. Re-Use schont damit die natürlichen Ressourcen wie Energie, Emissionen und Wasser. Auch im Zusammenhang mit anderen SDGs kann ein Beitrag durch Re-Use geleistet werden.
    Mehrwert des Seminars

    Sie lernen, was Re-Use zur Umsetzung der SDGs beitragen kann.
    Sie erhalten einen ersten Überblick über die gängigsten Re-Use Ansätze.
    Sie entwickeln Ideen, wie Sie Re-Use im SDG-Kontext einsetzten können.

    Dieses Live-Online-Seminar richtet sich vornehmlich an Teilnehmer, die das Live-Online-Seminar Sustainable Development Goals (SDGs) – Globale Leitplanken für mehr Nachhaltigkeit bereits besucht haben.

    B.A.U.M.-Vorstandsmitglied Michael Kaminski-Nissen wirkt an diesem Webinar als Referent mit.

    weitere Informationen
    Veranstalter: Bitkom Akademie


9. Oktober 2019
  • #Unternehmerische Freiheit

    Zeit: 00:00 - 23:59

    Ort: Bitte auf Webseite nachsehen

    https://www.arbeitgeber.de/www/arbeitgeber.nsf/id/de_unternehmerische-freiheit

    Unternehmerische Freiheit

    Können Sie sich vorstellen, in Deutschland ein Unternehmen zu gründen? Wir wollen, dass die Antwort auf diese Frage viel häufiger „Ja!“ ist. Aber wie steht es um den Gründergeist in unserem Land? Haben Unternehmerinnen und Unternehmer genug Luft zum Atmen? Wir wollen mit Ihnen und prominenten Vertretern von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über diese Fragen ins Gespräch kommen.


10. Oktober 2019
  • DGCN Teilnehmerkonferenz & Global Goals Forum

    Zeit: 00:00 - 23:59

    Ort: Französische Straße 33, 10117 Berlin, Deutschland

    https://www.globalcompact.de/de/aktivitaeten/anmeldung-global-goals-forum-2019.php?path=/de/aktivitaeten/termine/TNK-Oktober-2019.php&from=2019-10-10%2009:00:00&to=2019-10-10%2017:00:00

    DGCN Teilnehmerkonferenz & Global Goals Forum
    10. Oktober 2019

    10. Oktober 2019 in Berlin. Der Countdown läuft – 10 Jahre bleiben noch zur Umsetzung der Agenda 2030 und der globalen Nachhaltigkeitsziele, den SDGs. Aus diesem Anlass lädt das Deutsche Global Compact Netzwerk (DGCN) im Rahmen der kommenden DGCN Teilnehmerkonferenz zu einem Global Goals Forum ein, das gemeinsam mit der macondo foundation veranstaltet wird.

    Mit führenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik soll eine Standortbestimmung vorgenommen und wesentliche Treiber zur erfolgreichen Umsetzung der SDGs unter Beteiligung der Wirtschaft bis 2030 identifiziert werden. In diesem Zusammenhang werden Themen wie Multilateralismus und Regionalismus, Freiwilligkeit und Verbindlichkeit, Digitalisierung und Zukunft der Arbeit, Planetare Grenzen und Klimawandel beleuchtet.

    Termin:
    Donnerstag, 10. Oktober 2019
    09:00 Uhr - 17:00 Uhr

    Ort:
    Berlin Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG
    Französische Straße 33 a-c
    10117 Berlin

    Veranstalter:
    DGCN, macondo foundation


14. Oktober 2019
  • GreenCampus Workshop Spezial: Gelassen bleiben & Resilienz entwickeln

    Zeit: 00:00 - 23:59

    Ort: Schumannstraße 8, 10117 Berlin, Deutschland

    https://calendar.boell.de/de/event/greencampus-workshop-spezial-gelassen-bleiben-resilienz-entwickeln-1

    Seminar Montag, 14. Oktober 2019 – Dienstag, 15. Oktober 2019 / Berlin
    GreenCampus Workshop Spezial: Gelassen bleiben & Resilienz entwickeln

    Datum, Uhrzeit
    Mo., 14. Okt. 2019, 09.00 Uhr –
    Di., 15. Okt. 2019, 16.30 Uhr
    In meinem Kalender speichern

    Adresse
    Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
    Schumannstr. 8
    10117 Berlin

    Sprache
    Deutsch

    Teilnahmegebühren
    300 € für Organisationen/Unternehmen, 240 € für Privatzahlende, 180 € für Studierende, Auszubildende, ALG-Empfänger/innen, Geringverdienende. Die Anzahl der ermäßigten Plätze ist begrenzt.

    Veranstalter/in
    GreenCampus - Weiterbildung I Politik I Management

    Trainer/in
    Bastian Bretthauer

    Immer mehr Expertinnen und Experten beschäftigen sich mit der Frage, wieso Menschen unterschiedlich auf Stress, Druck, Spannungen und Unsicherheit reagieren. Während die einen hadern oder gar resignieren, scheint andere nichts aus der Bahn zu werfen. Mehr noch: Sie verzagen nicht an den Problemen, sondern wachsen sogar daran! Gibt es ein Rezept? Die Antwort heißt: Resilienz.

    In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden das Konzept der Resilienz detailliert kennen und identifizieren konkrete Schritte, um ihre eigene seelische und emotionale Widerstandskraft zu entwickeln. Dabei werden alle eingeladen, sich persönlich mit den wichtigsten Resilienzfaktoren wie emotionale Selbstführung, Einstellung zur Umwelt, Akzeptanz, Lösungsorientierung, soziale Kompetenz und Zukunftsdenken auseinanderzusetzen.

    Am Ende des Workshops verfügt jede/r Teilnehmer/in über konkrete Impulse, Schritte und Methoden für die eigene Resilienzentwicklung. Denn Resilienz kann man lernen!

    Informationen
    siehe Programmflyer oder bei
    Uta Hergert, uta.hergert@boell.de, +49 (0)30 28534-156

    Anmeldeschluss
    16. September 2019

    Der Workshop wird mit 17 Unterrichtseinheiten für den weiteren Bereich des Politikmanagement-Zertifikats von GreenCampus anerkannt.

    Wir weisen darauf hin, dass während der Veranstaltung Fotoaufnahmen angefertigt werden können, die nachfolgend von der Heinrich-Böll-Stiftung oder Dritten veröffentlicht werden können. Unsere AGB finden Sie hier: boell.de/agb

    Wir akzeptieren die Bildungsprämie. Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.


15. Oktober 2019
  • Gemeinwohl in der Karriere kostenloser Beratungstag

    Zeit: 16:00 - 17:00

    Ort: Studio 4 Knobelsdorffstr 33, 14059 Berlin

    http://www.arbeitssinn.com

    Immer dienstags kostenloser Beratungstag für ArbeitsSINN- und LernSINNsuchende

    Beratungsthemen:

    Gemeinwohl in Karriere/ Gründung / Unternehmen
    Zugang zur eigenen Berufung
    Aufnahme in die kostenlose Arbeits- und Projektvermittlung für Arbeit- und Ausbildungssuchende kostenlos,
    Vermittlung von Bachelor- und Masterarbeitsthemen
    Aufnahme in die Vermittlung für Werkstudenten
    Gib & Nimm Coaching für deinen ArbeitsSINN

    Studio 4, Knobelsdorffstr. 33 in 14059 Berlin


  • Bewerbungsfrist CSR Preis der Bundesregierung (1.09.-15.10.)

    Zeit: 00:00 - 23:59

    https://www.csr-in-deutschland.de/DE/CSR-Preis/Bewerbung/bewerbung.html

    Um den Preis bewerben

    Für den CSR-Preis der Bundesregierung 2019 werden Unternehmen gesucht, die sich durch ökonomische, ökologische und soziale Verantwortung auszeichnen. Ihr Unternehmen tut genau das? Bewerben Sie sich jetzt!

    Bitte nutzen Sie das folgende Kontaktformular, um für Ihr Unternehmen Zugang zum Online-Bewerbungstool anzufordern. Nach Eingang des Bewerbungsformulars, frühestens jedoch am 2. September, erhalten Sie vom Wettbewerbsbüro Ihre individuellen Zugangsdaten per E-Mail. Eine Bewerbung für den CSR-Preis der Bundesregierung ist dann bis zum 15. Oktober 2019 möglich.

    Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier. Um rechtzeitig über Neuigkeiten zum CSR-Preis der Bundesregierung informiert zu werden, empfehlen wir Ihnen außerdem die Anmeldung zum CSR-Preis-Sondernewsletter.

    Bei Fragen zu Ihrer Bewerbung steht Ihnen das Wettbewerbsbüro gerne zur Verfügung.


17. Oktober 2019
  • Café Décroissance: Meins, deins, unseres?

    Zeit: 19:00 - 21:00

    Ort: Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin, Deutschland

    https://www.fairbindung.org/aktuelles/

    Café Décroissance: Meins, deins, unseres?
    Eigentum als Commons neu denken

    Donnerstag 17. Oktober 2019 — 19-21h — Werkstatt, Haus der Statistik, Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin

    Unsere Vorstellungen von Eigentum bestimmen, wie wir uns aufeinander beziehen und welche Gesellschaft wir uns vorstellen können. Unter dem Sammelbegriff Commons (d: Gemeingüter, Allmende) werden in den letzten Jahren soziale Praktiken nicht-kapitalistischen Wirtschaften diskutiert. Sie verheißen ein gelingendes Miteinander, ein anderes Politikverständnis und ein umweltverträgliches Wirtschaften ohne Wettbewerb und Profitstreben.

    Über das Beispiel der Initiative für eine Stadtbodenstiftung, die einen rechtlichen Rahmen für die Behandlung des Bodens in unseren Nachbarschaften als Gemeingut anstrebt, wollen wir uns grundsätzlichen Fragen und Herausforderungen nähern: Welche Muster des Commoning gibt es und wie funktionieren sie? Wie inklusiv können und sollen sie sein? Wie lassen sie sich (rechtlich) absichern?

    FairBindung lädt euch ein, zu diesen Fragen mit Johann Steudle (Commons Institut) und André Sacharow (Stadtbodenstiftung) ins Gespräch zu kommen.

    Der Veranstaltungsort ist weitgehend barrierefrei, der Eintritt frei. Um Spende wird gebeten.
    Rückfragen an kristina.utz [[[aäat]]] fairbindung.org

    Das Projekt wird gefördert durch die Europäische Kommission im Rahmen des Programms NoPlanet B und den Katholischen Fonds.


18. Oktober 2019
  • Die Chancen der Vielfalt nutzen

    Zeit: 00:00 - 23:59

    Ort: Boxhagener Str. 16, 10245 Berlin, Deutschland

    https://www.veraenderungsmoderator.de/trainings

    Die Chancen der Vielfalt nutzen

        Wie geht man mit "heißen" Themen und schwierigen Situationen in Workshops um?
        Wie kann man als Moderator die Diversität in der Gruppe und hierarchische Unterschiede in Teams produktiv machen?
        Warum müssen wir niemanden "abholen, wo er/sie steht", sondern gemeinsam lohnenswerte Ziele suchen?
        Wieso sind "Störungen" in Gruppen, Teams und Organisationen normal und kein Grund, näher auf sie einzugehen?

    Praktische Antworten auf solche Fragen liefert das zweitägige Training "Veränderungsmoderation" am 18./19.10.2019 bei stratum. Infos und Anmeldung unter

    https://www.veraenderungsmoderator.de/trainings


Zum Eintragen neuer Termine nutzen Sie bitte dieses Formular (Kennwort: berlin).