Ausgewählte Termine Woche für Woche direkt in Ihr PostfachPer Email jeden Montag - jetzt abonnieren - jederzeit wieder abbestellen
Jetzt abonnieren

Alle Nachhaltigkeitsevents für Berlin

1. Dezember 2021
  • Einführungswebinar: Wirtschaft und Menschenrechte - Fokus Lieferketten

    Zeit: 10:00 - 11:00

    Ort: Online

    https://www.globalcompact.de/veranstaltungen/termin/einfuehrungswebinar-wirtschaft-und-menschenrechte-fokus-lieferketten

    "Dieses Webinar informiert über die grundlegenden Anforderungen an Unternehmen, gibt einen Überblick über die Bedeutung von Menschenrechten im Unternehmenskontext und liefert erste Anregungen dazu, wie sie in unternehmerisches Handeln integriert werden können. Der Fokus dieses Webinars liegt dabei auf Lieferketten.

    Unternehmen haben die Verantwortung, die Menschenrechte zu achten. So steht es in den UN Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte sowie im Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte, mit dem die Bundesregierung die Leitprinzipien hier in Deutschland umsetzen möchte. Auch die Zehn Prinzipien des UN Global Compact bekennen Unternehmen zur Einhaltung der Menschenrechte. Einfacher gesagt, als getan - oder?

    In diesem Webinar informieren wir über die grundlegenden Anforderungen an Unternehmen mit Blick auf die Menschenrechte und zeigen wichtige erste Schritte auf, die auch für Unternehmen umsetzbar sind, die sich erst seit Kurzem mit dem Thema beschäftigen. Es gibt einen Überblick über die Bedeutung von Menschenrechten in globalen Lieferketten von Unternehmen, erklärt die wichtigsten Rahmen- und Regelwerke und liefert erste Anregungen dazu, wie menschenrechtliche Aspekte Schritt für Schritt in unternehmerisches Handeln integriert werden können - insbesondere mit Blick auf die eigenen Lieferketten. Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund:

    • Was sind Menschenrechte und welche Verantwortung haben Unternehmen?
    • Was sind die UN Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte und der NAP?
    • Was hat es mit menschenrechtlicher Sorgfalt auf sich und wie sehen konkrete erste Schritte aus, um menschenrechtliche Aspekte ins Lieferkettenmanagement zu integrieren?
    • Wo gibt es Hilfestellungen und weiterführende Informationen?

    Dieses Webinar ist kostenfrei und frei zugänglich.

    Durchführungspartner: twentyfifty GmbH

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Laura Curtze laura.curtze@giz.de "


  • Grünstrom für Einsteiger und Fortgeschrittene - IHK Potsdam

    Zeit: 10:00 - 12:00

    https://www.ihk-potsdam.de/system/vst/2365988?id=369304&terminId=632382
     
    "Um die Klimaschutzziele zu erreichen, müssen Unternehmen ihren Treibhausgasausstoß verringern. Auf grünen Strom umzustellen, ist ein schneller Weg. Doch Grünstrom ist nicht gleich Grünstrom, es gibt verschiedene Qualitäten.
    In unserem Online-Workshop am 01.12.2021 von 10 – 12 Uhr informieren die Deutsche Energie-Agentur (dena), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag und die Klimaschutz-Unternehmen e.V. als Partner der Marktoffensive Erneuerbare Energien zusammen mit den Industrie- und Handelskammern Berlin, Cottbus, Ostbrandenburg und Potsdam zu diversen Fragen. Den Einwahllink (Microsoft Teams) erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung."


  • CIRCLES ASSEMBLIES: BASIC INCOME FROM BELOW (DECEMBER)

    Zeit: 17:00 - 19:00

    https://www.meetup.com/de-DE/Berlin-Basic-Income-Bedingungsloses-Grundeinkommen/events/282281608

    Mittwoch, 1. Dezember 2021, 17:00 bis 19:00 Uhr

    CIRCLES ASSEMBLIES: BASIC INCOME FROM BELOW (DECEMBER)
    Willkommen zur Circles Berlin Versammlung dieses Monats!
    Wir möchten alle herzlich zur Circles-Versammlung für Wirtschaftsdemokratie in Berlin einladen.

    Was ist das?
    Circles ist eine Gemeinschaftswährung, die darauf abzielt, ein bedingungsloses Grundeinkommen von unten nach oben zu schaffen, das es Menschen, Kooperativen, Unternehmen und Gemeinschaften ermöglicht, miteinander zu tauschen, was sie für die in der Region verfügbaren Ressourcen benötigen. Mehr können Sie hier joincircles.net und hier handbook.joincircles.net lesen.
    Circles wird Versammlungen ermöglichen, bei denen Menschen und Gruppen zusammenkommen, um die Wirtschaft in Berlin, Brandenburg und darüber hinaus demokratisch zu organisieren. Circles ist nur eine Seite der Medaille, das Ziel ist es, die soziale Organisation zu schaffen, die die lokale Wirtschaft mit den Prinzipien der Dezentralisierung, des Lokalismus, der Nachhaltigkeit und der demokratischen Konföderation unterstützt, um realisierbare wirtschaftliche und politische Alternativen zu unseren aktuellen Problemen zu schaffen.


2. Dezember 2021
  • HR-Frühstück: Feminist Leadership in Recruiting und Personalentwicklung

    Zeit: 08:30 - 09:30

    https://www.eventbrite.com/e/feminist-leadership-in-recruiting-und-personalentwicklung-tickets-200933797397

    HR-Frühstück: Feminist Leadership in Recruiting und Personalentwicklung am 02.12.

    tbd* und Talents4Good veranstalten regelmäßig das HR-Frühstück, bei dem sich Personaler*innen aus dem sozialen und nachhaltigen Sektor zu wechselnden Themen austauschen und vernetzen können.
    Feminist Leadership: Was ist das und wie könnte das in Recruiting und Personalentwicklung aussehen?
    Mit dabei sind diesmal Lisa Hey und Helene Wolf von FAIR SHARE of Women Leaders e.V., ein gemeinnütziger Verein, der 2019 in Deutschland gegründet wurde und sich weltweit für mehr Frauen in Führung in der Zivilgesellschaft und Feminist Leadership einsetzt.
    Das Konzept Feminist Leadership (oder auch Feministische Führungskultur) wurde vorwiegend von Frauen und Frauenrechtsbewegungen aus dem Globalen Süden entwickelt und praktiziert. Nun wird es zunehmend in unserem Sektor und auch in Deutschland diskutiert. Ziel ist es, neue Formen von Organisationsführung zu entwickeln, die feministische Werte und Prinzipien widerspiegeln und dadurch zentrale Fragen von Machtungleichgewicht, Hierarchie und Bürokratie von derzeitiger Organisationsführung neu zu denken.
    In unserem Frühstück wollen wir das Konzept vorstellen und gemeinsam die mögliche Umsetzung in der Rekrutierung und Personalgewinnung diskutieren.
    Das Thema richtet sich (wie immer beim HR-Frühstück) an die Zielgruppe der HR-ler*innen.
    Video: Take Action for Feminist Leadership
    Impulsvortrag und Moderation: Impulsvortrag von Lisa Hey und Helene Wolf, FAIR SHARE of Women Leaders e.V, Moderation durch Annika Behrendt von Talents4Good und Maria Kleimann von tbd*


  • Startups and Artificial Intelligence - Innovation Meets Responsibility

    Zeit: 10:00 - 11:00

    https://www.eventbrite.com/e/hubraum-and-german-startups-association-present-ai-study-registration-208427671777

    Einladung: hubraum und Startup-Verband stellen neue Studie zu Startups und Künstlicher Intelligenz vor

    Startups sind Innovationstreiber, gerade im Bereich digitaler Schlüsseltechnologien wie Künstlicher Intelligenz (KI). Entsprechend wichtig ist es für den Wirtschaftsstandort Deutschland, hier vorne mitzuspielen. Aktuell liegt Deutschland bei der Nutzung von KI international deutlich zurück – und das trotz unseres enormen Potenzials, etwa im Bereich Forschung oder mit Blick auf Kooperationen mit der Industrie.

    Mit der Studie “Startups und Künstliche Intelligenz – Innovation trifft Verantwortung” zeigen hubraum, der Tech-Inkubator der Deutschen Telekom, und der Bundesverband Deutsche Startups, wo genau die Chance und der USP des deutschen KI-Ökosystems liegen. Neben der Bedeutung von Daten und Ressourcen geht es dabei vor allem um das Thema Ethik und Verantwortung. Deutschland und Europa haben die Chance, sich an der Schnittstelle von Innovation und Verantwortung zum maßstabsetzenden KI-Hotspot zu entwickeln.

    Wir laden Sie herzlich ein, mit dabei zu sein, wenn wir die Ergebnisse der neuen Studie vorstellen.

    Vorgestellt und diskutiert wird die Studie von:

    • Axel Menneking (Leiter hubraum)
    • Dr. Alexander Hirschfeld (Leiter Research, Bundesverband Deutsche Startups)
    • Vanessa Cann (Geschäftsführerin KI Bundesverband)
    • Maria Meier (CTO und Mitgründerin Phantasma)
    • Moderation: Prof. Dr. Jürgen Seitz (Institute for Applied AI, HdM Stuttgart)

    Der Event findet via Livestream statt.

    Bitte beachten Sie, dass wird das Event-Format auf Basis der aktuellen Infektionsschutzverordnung, auf ein komplett digitales Event umgestellt haben.

    Join us on Thursday, December 2nd virtually for the results presentation "Startups and Artificial Intelligence - Innovation Meets Responsibility". In this study, hubraum and German Startups Association outline the areas of untapped potential and the USP of the German AI ecosystem.


  • Transparente und nachhaltige Lieferketten: Digitale Lösungen, die Sie bei der Umsetzung des Lieferkettengesetzes erfolgreich unterstützen

    Zeit: 10:00 - 11:00

    https://go.riskmethods.net/de/webinare/transparente-nachhaltige-lieferketten

    "Das Lieferkettengesetz fordert von den betroffenen Unternehmen, ein Risikomanagement zu implementieren und Risikoanalysen durchzuführen, um Risiken frühzeitig zu erkennen und Verletzungen von Menschenrechten oder umweltbezogenen Pflichten in der Lieferkette vorzubeugen, diese zu beenden oder zu minimieren.

    Für viele Unternehmen bedeutet dies, dass Sie ihr bestehendes Risikomanagement künftig um menschenrechtliche und umweltbezogene Aspekte erweitern müssen. Einige Firmen haben möglicherweise noch kein Risikomanagement und stehen ganz am Anfang.

    In diesem Webinar zeigen wir mit unserem Integrationspartner IntegrityNext, wie Sie einen ganzheitlichen Risikomanagement-Ansatz nach den Anforderungen des Lieferkettengesetzes aufbauen und damit Risiken reduzieren und Ihr Unternehmen schützen.

    Erfahren Sie:

    • Wie Sie mithilfe smarter Tools ein Risikomanagement implementieren, das Compliance-Verstöße in Echtzeit erkennt und Sie damit die gesetzlichen Anforderungen erfüllen
    • Wie moderne Technologien wie AI, Big Data und Social Media Monitoring helfen, tausende von Lieferanten und Millionen von Daten einfach zu überwachen
    • Wie Sie Technologie als Grundlage für erforderliche Governance- und Prozesseanpassungen wirksam einsetzen
    • Welche Integrationsmöglichkeiten in bestehende und auszubauende Lieferanten- und Risikomanagementprozesse (inklusive Sub-Tier Visibilität) bestehen"


  • Verantwortung und Innovation in Beschaffung und Supply Chain

    Zeit: 11:00 - 12:00

    https://register.gotowebinar.com/register/7920481962799096077?source=coupa

    "Warum ist Nachhaltigkeit zurecht auf der Agenda vieler Einkaufsorganisationen? Welche Voraussetzungen müssen in der Organisation erfüllt sein, um Nachhaltigkeit in Einkauf und Lieferketten erfolgreich zu fördern?

    Indem sich das Procurement zuletzt als wichtiger Akteur bei der Krisenbewältigung bewiesen hat, verfügt der Fachbereich heute über ein hohes politisches Kapital. Diesen neu gewonnenen Einfluss kann die Beschaffung nun nutzen, um neben den traditionell zentralen Zielen (Margeneffekte nutzen, Agilität erhöhen, Risiken mindern) auch neue Ziele wie Innovation und vor allem Nachhaltigkeit voranzutreiben.

    Welche konkreten Ansatzpunkte Sie dabei haben, um Nachhaltigkeit zu fördern, möchten wir in einer interaktiven Runde mit Ihnen besprechen und freuen uns auf Ihre Fragen!

    Teilnahme: kostenfrei

    Referent:innen:
    • Yvonne Jamal, Gründerin und Vorstandsvorsitzende des JARO-Institut e.V., ehemals in leitender Position im indirekten Einkauf bei Zalando SE
    • Jean-Marc Quenet, Regional Lead DACH Value Solutions Consulting, Coupa
    • Mara Skaletz, Field and Account Based Marketing Manager, Coupa

    Moderation:
    Sarah Baer, BME e.V."


  • "Anti-Bewerbungstraining" von Flipped Job Market

    Zeit: 12:30 - 14:00

    https://flipped-job-market.de/anmeldung/info-veranstaltung-02-dezember-2021/

    "Anti-Bewerbungstraining" von Flipped Job Market

    Info-Veranstaltung 02. Dezember 2021
    Donnerstag 2. Dezember 2021
    12:30 - 14:00

    In der Infoveranstaltung von Flipped Job Market lernst du eine neue Perspektive auf die Jobsuche kennen und du erfährst mehr zu den Ideen hinter und den Angeboten von Flipped Job Market. Thematisiert werden Fragen wie “Wie funktioniert der Arbeitsmarkt? Wie entstehen Jobs? Was bedeutet „Arbeit“? sowie die Hintergründe der Methode. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden mit neuem Mut und ersten konkreten Ideen für nächste Schritte nach Hause gehen. Das Event richtet sich an Jobeinsteiger*innen, Jobsuchende, Jobwechsler*innen – und Neugierige. Termin: 02. Dezember 2021, 12:30 Uhr, online. Die Teilnahme ist kostenlos.


  • Achtsam ernähren - vom Stress, alles richtig machen zu wollen

    Zeit: 17:00 - 18:15

    https://achtsame-wirtschaft.de/terminansicht/naw-online-75-minuten-impuls-achtsam-ernaehren-vom-stress-alles-richtig-machen-zu-wollen.html

    Achtsam ernähren - vom Stress, alles richtig machen zu wollen

    Fleischlos glücklich? Die Ernährung mit Gemüsekiste und veganen Müsliriegeln kann in der Praxis manchmal ganz schön kompliziert sein!
    Impuls und Austausch zu Themen des achtsamen Wirtschaftens mit Aktiven des NAW
    Donnerstag, 2. Dezember 2021, 17:00-18:15 Uhr

    Impuls von Christian Olbrich (NAW West)
    Link in den Raum

    Ablauf:
    Nach dem Check-In gehen wir gemeinsam in eine kurze, stille Sitzmeditation. Einem persönlichen Impuls von Aktiven im NAW folgt eine Selbstreflexion mit anschließendem Austausch. Den Abschluss bildet wieder eine gemeinsame Meditationspraxis. Wer mag, kann anschließend noch bleiben und sich mit den Aktiven des NAW austauschen.

    Zum Impuls heute:
    Das Tierwohl liegt uns am Herzen. Ökologisch einwandfrei, also mindestens Bio und regional muss es sein, und natürlich gesund. Gluten? Weizen? Konservierungsstoffe? Aber die Familie muss das Essen auch mögen. Im Freundeskreis hier und da ein ironischer Kommentar zu unseren Ernährungsgewohnheiten und in konventionellen Restaurants endloses Fragen vor dem Bestellen - muss nachhaltige Ernährung so kompliziert sein?
    Wir freuen uns auf die gemeinsame Praxis und den Austausch zu diesem Thema.

    Organisatorisches:
    Bitte findet euch fünf Minuten vor Start des Events (16:55 Uhr) im Zoom-Raum ein. Wir bitten diejenigen, die sich noch nicht mit Zoom auskennen, sich im Vorfeld mit der Software vertraut zu machen oder Bekannte/Freunde/Familie zu fragen. Wir sind nur in sehr begrenztem Umfang und vor Beginn des Events in der Lage, Tipps zur Behebung technischer Probleme zu geben.
    Hier geht es direkt zum Zoom-Raum -- Die komplette Zoom-Einladung findet sich am Ende dieser Seite.
    Sucht euch einen möglichst ruhigen und ungestörten Ort, an dem ihr euch entspannt mit unserem Impuls verbinden könnt. Schaut, ob ihr euch selbst und der Gruppe einen bewussten Übergang schenken wollt, einige stille Minuten vor dem Betreten unseres Zoom-Raums, eine Tasse Tee, einige Minuten bildschirmfreie Zeit... Je mehr wir uns alle bereits im Vorfeld sammeln, umso verbundener wird unsere gemeinsame Zeit sein.

    Wir freuen uns auf das Miteinander!


  • Veränderung schaffen! Agrarwende selber machen! Regionalwert AG Berlin-Brandenburg

    Zeit: 19:00 - 21:00

    https://www.regionalwert-berlin.de/aktuelles-presse/news/details/regionalwert-talk-in-der-taz-kantine-veraenderung-schaffen-agrarwende-selber-machen-mit-staatssekretaerin-silvia-bender-und-journalistin-und-autorin-tanja-busse
     
    Veränderung schaffen!
    Agrarwende selber machen!

     
    Liebe Regionalwert-Gemeinschaft,

    mittlerweile ist (fast) allen klar: Es braucht einen Richtungswechsel in der Landwirtschaft! Kleine Höfe geben auf, weil sie beim Preiskampf nicht mehr mithalten können. Immer mehr Tiere werden trotz gesetzlicher Vorschriften auf engstem Raum gehalten. Immer mehr Arten verschwinden aus der Landschaft. Unsere Landwirtschaft muss ökologischer, regionaler, sozialer und artgerechter werden!

    Die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg sorgt schon jetzt für mehr ökologische und faire Lebensmittel aus Brandenburg. Von echten Bauernhöfen und ehrlichem Lebensmittelhandwerk erzeugt. Und von Bürgerinnen und Bürgern mitfinanziert.

    Uns geht die Agrarwende aber nicht schnell genug. Was kann und was muss jetzt getan werden, um die richtigen Weichen zu stellen? Das wollen wir mit der Staatssekretärin am Brandenburger Landwirtschaftsministerium Silvia Bender und mit Tanja Busse, Journalistin und Buchautorin, am 02.12.2021 in der taz-Kantine diskutieren.

    Sie sind herzlich eingeladen, Menschen zu treffen, die die Agrarwende schon selber in die Hand nehmen und köstliche Produkte herstellen. Und Sie erfahren, was Ihr eigener Beitrag sein kann, um in Zukunft mehr faire und klimafreundliche Lebensmittel auf die Teller zu bringen.

    Datum: 02.12.2021
    Uhrzeit: 19 bis 21 Uhr
    Ort: taz-Kantine: Friedrichstraße 21, 10969 Berlin

    Bitte teilen Sie uns Ihre Teilnahme für die Veranstaltung vor Ort bis zum 26.11. per E-Mail an info@regionalwert-berlin.de mit.

    An der 2G-Veranstaltung in der taz-Kantine dürfen 80 Personen teilnehmen - wir bitten Sie, zu der Veranstaltung zusätzlich zum Genesenen- oder Impfnachweis einen negativen Schnelltest vorzuweisen, um für alle Teilnehmer:innen für ausreichend Sicherheit zu sorgen.

    Die Veranstaltung kann auch live auf unserer Webseite unter Aktuelles & Presse per Stream verfolgt werden.

    Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme!

    Ihre Vorstände

    Jochen Fritz und Timo Kaphengst


  • Preisverleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises (DNP) 2021

    Zeit: 00:00 - 23:59

    https://www.nachhaltigkeitspreis.de/preisverleihung/  

    Preisverleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises (DNP) 2021 am 02. und 03.12. in Düsseldorf und online
    Eingereicht von Charlotte_Clarke | 12. Oktober 2021

    "Seit 2008 gibt der Deutsche Nachhaltigkeitspreis (DNP) Nachhaltigkeit in Unternehmen und in der Gesellschaft eine große Bühne und hat sich als Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement etabliert. Prämiert werden die besten Konzepte gegen Erderwärmung, Ressourcenübernutzung, Artensterben und gesellschaftliche Spaltung. In diesem Jahr wird der Preis zum vierzehnten Mal in Düsseldorf vergeben. Zu den Katagorien gehören u.a. Unternehmen, Design, Architektur, Verpackung, Forschung & Kommunen. Die Preisverleihung findet sowohl analog in Düsseldorf (Tickets in Kürze erhältlich) sowie online als Live Stream statt. Termin: 02. und 03. Dezember 2021."


3. Dezember 2021
  • Kulinarisches Koch-Event: Regional und klimafreundlich kochen - wie geht das?

    Zeit: 17:00 - 20:00

    https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=626505

     Kulinarisches Koch-Event: Regional und klimafreundlich kochen - wie geht das?

        Tel.: 90298-4600     Fax.: 90298-4176     E-Mail: info@vhs-fk.de, http://www.vhs-fk.de

        Fachliche Beratung:

        Frau Claudia Hiesemann, E-Mail: claudia.hiesemann@ba-fk.berlin.de

        Beschreibung:

        Gemeinsam Schälen, Schneiden, Kochen und Genießen...bei dieser gemeinsamen „Schnippelparty“ werden wir zusammen ein leckeres Essen zubereiten und dabei Informationen zur Herkunft und Beschaffung wirklich regional erzeugter Lebensmittel bekommen.
    Beim Klimaschutz spielt die Landwirtschaft und die Art, wie wir uns ernähren, eine wichtige Rolle. "Regionale Ernährung" kommt dabei immer stärker in den Fokus.
    Aber was bedeutet eigentlich "regional" und wieso sind regional produzierte Lebensmittel oft teurer? Wo kommt unser Essen im Allgemeinen her und wie wurde es produziert? Wie ernährt man sich "klimafreundlich? Und wie kann man regionale Erzeuger- und Verarbeitungsbetriebe unterstützen?
    Über diese Fragen wollen wir uns beim gemeinsamen Kochen austauschen - mit regionalen Zutaten natürlich, zu denen es spannende Geschichten zu erzählen gibt.
    Lassen Sie sich überraschen.
    Anmeldung erforderlich, begrenzte Platzzahl!
    In Kooperation mit der Regionalwert AG Berlin Brandenburg.

        Zusatzinformation:

        Für Lebensmittel sind 4,-€ pro Person vor Ort an die Kursleitung zu entrichten.

        Bitte beachten Sie:

        Kursleiter/-in:

        Kaphengst, Timo

        Unterrichtseinheiten (45 Min.):

        4 UE

        Entgelt:

        0.00 EUR

        Ermäßigt:

        0.00 EUR

        Veranstaltungsort/Termin(e):    
    Fr, 03.12.2021, 17:00 - 20:00


4. Dezember 2021
  • Future Party Lab 2021

    Zeit: 14:00 - 20:00

    https://eveeno.com/futurepartylab2021

    Future Party Lab 2021

    Das Innovationslabor für eine nachhaltige und klimafreundliche Clubkultur

    Samstag, 04.12.2021 ▪ 14:00 bis 22:00 ▪ Crack Bellmer ▪ Kostenfreie Anmeldung hier.

    *English information will be provided shortly*

    Zukunft feiern aber nachhaltig: Am 4. Dezember lädt das Future Party Lab engagierte Menschen aus Nachtleben und Nachhaltigkeit sowie interessierte Clubgänger*innen dazu ein, den klimafreundlichen Club von Morgen entstehen zu lassen. Wie kommen Clubgäste nachhaltig durch die Nacht? Wie kann Diversität in der Clubszene und Klimabewegung sichtbar(er) gemacht werden? Wie kommen wir ins Handeln?  Tausche dich in Workshops und Labs zu diesen Fragen aus und gestalte mit uns Clubtopia, den nachhaltigen Club der Zukunft! Wir bieten dir den Raum, kreativ zu werden, dich mit spannenden Menschen zu vernetzen und dich und deine Ideen weiterzuentwickeln.

    Themen und Formate (vorläufig)
    Drogenkonsum vs. Nachhaltigkeit ▪ Diversität im Club und in der Klimabewegung ▪ Von der Kommunikation zur Aktion ▪ Kompensation – die Lösung für fliegende DJs und Gäste? ▪ Nachhaltig durch die Nacht als Clubgast ▪ Keynote ▪ Kurzworkshops ▪ Labs ▪ Fishbowl Diskussion ▪ Musik ▪ Netzwerken u.v.m

    Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Platzanzahl in den Labs und Workshops begrenzt ist, empfehlen wir eine Anmeldung.

    Das Event findet in Präsenz statt, einzelne Programmpunkte werden digital übertragen.  Für alle Teilnehmenden gilt die 2G-Regel: Bitte bringt einen Impf- oder Genesungsnachweis mit.

    Kontakt für Rückfragen: hello@clubliebe-festival.org

    Über uns
    Die Future Party Labs sind ein Teil des Projektes Clubtopia, das sich dem Klima- und Umweltschutz in der Clubszene widmet. Clubtopia ist ein Kooperationsprojekt des BUND Berlin und des clubliebe e.V. sowie der Clubcommission Berlin und wird gefördert von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, das Zentrum für Nachhaltigen Tourismus und die LiveKomm unterstützen das Projekt.


6. Dezember 2021
  • Bundespreis Ecodesign 2021

    Zeit: 17:00 - 18:00

    "25 Konzepte, Produkte, Dienstleistungen und Nachwuchsprojekte wurden für den Bundespreis Ecodesign 2021 nominiert und haben die Chance auf die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design! Am 6. Dezember um 17 Uhr geben das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt und das Internationale Design Zentrum Berlin die diesjährigen Gewinner*innen des Bundespreises Ecodesign bekannt.

    Die Preisverleihung können Sie im Live-Stream mitverfolgen unter: http://bundespreis-ecodesign.de/de/wettbewerb/preisverleihung-2021


9. Dezember 2021
  • Fourth European Education Summit: The Next Decade of European Education

    Zeit: 00:00 - 23:59

    https://ec.europa.eu/education/summit/next-decade-european-education_en

    9. Dez
    Fourth European Education Summit: The Next Decade of European Education
    Thrive on quality education and training

    After a challenging year, let’s take stock and look to the future of education and training in the European Union (EU).
    How can the education sector be improved to the benefit of all?
    How can education be made more inclusive and fair – from early childhood education and care to higher education and adult learning?
    How can the well-being of teachers and pupils be improved?
    How can smart investment lead to high-quality education and training?
    What can be done to progress the green and digital transformations of the sector?

    At this year’s European Education Summit, participants from across the EU will discuss ideas and best practices to search for answers to these questions and more.

    The European Education Summit is the annual flagship event of the European Education Area, the EU’s shared vision for a modern and inclusive European education and training sector fit to face the digital and green transitions.


  • Online-Konferenz: Funding for Female Founders

    Zeit: 00:00 - 23:59

    https://face.rub.de/veranstaltung/save-the-date-funding-for-female-founders/

    "Gemeinsam mit rund 30 hochkarätigen Gründer*innen und Expert*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verbänden und Politik möchten wir darüber diskutieren, welche Barrieren für Frauen bei der Finanzierung von Unternehmensgründungen bestehen und wie wir gemeinsam Perspektiven und Handlungsempfehlungen entwickeln können, um bestehende Strukturen aufzubrechen!

    Immer mehr Frauen gründen erfolgreiche Unternehmen und Start-ups. Dennoch liegt der Anteil von Gründerinnen in der Start-up-Szene aktuell immer noch bei nur knapp 16%. Woran liegt das?

    Die Gründe sind vielfältig: Frauen gründen häufig stärker nachhaltig und gemeinwohl-orientiert. Das Kapital fließt jedoch meistens in hochskalierbare High-Tech Produkte und digitale Geschäftsmodelle.

    Frauen haben außerdem bei der Finanzierung ihrer Geschäftsideen noch immer mit Geschlechterstereotypen zu kämpfen. Insbesondere bei der Aufnahme von Fremd- und Wagniskapital zeigt sich, dass von Frauen geführte Gründungsvorhaben nicht nur viel seltener, sondern auch viel weniger Kapital erhalten als rein männliche Gründungsvorhaben, wie zuletzt auch der Female Founders Monitor 2020 deutlich gemacht hat."

    HIER geht es zur Anmeldung! https://www.funding-for-female-founders.de/anmeldung


14. Dezember 2021
  • AI for Autonomous Mobility - Autonomous Driving + Robots Berlin

    Zeit: 18:00 - 20:00

    https://www.meetup.com/de-DE/autonomous-robots-berlin/

    AI for Autonomous Mobility

    Autonomous Driving + Robots Berlin

    The AI for Autonomous Mobility meetup is a monthly event by DEEP BERLIN with the purpose of openly gathering people interested and intrigued by autonomous mobility, self driving cars, and robotics. At every meetup we host an expert.


  • Projektwerkraum Berliner Mitte: Rathaus- und Marx-Engels-Forum, Mühlendamm & Molkenmarkt

    Zeit: 18:00 - 20:30

    https://gruen-berlin.de/veranstaltung/projektwerkraum-berliner-mitte-rathaus-und-marx-engels-forum-muehlendamm-molkenmarkt

    Projektwerkraum Berliner Mitte: Rathaus- und Marx-Engels-Forum, Mühlendamm & Molkenmarkt

    Ort: Rathaus- und Marx-Engels-Forum Datum: Dienstag, 14. Dezember 2021

    Am 14. Dezember 2021 um 18 Uhr in der Stadtwerkstatt Mitte.

    In der von der Senastsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen organisierten Stadtwerkstatt Berliner Mitte geht es um die anstehende Umsetzung drei zentraler und stadtprägender Projekte: Die Freiraumgestaltung am Rathaus- und Marx-Engels-Forum, die Entwicklung eines neuen Quartiers am Molkenmarkt sowie die Neugestaltung der Mühlendammbrücke.

    Gemeinsam mit Vertreter*innen der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erörtert Grün Berlin die Umsetzung des Freiraumprojekts.

    Die Veranstaltung findet in den Räumen der Stadtwerkstatt nach der 2G-Regel statt. Der Impfnachweis wird am Einlass kontrolliert. Genesene benötigen den Nachweis über einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal 180 Tage (circa sechs Monate) zurückliegt.

    Berliner Mitte: wir setzen um! | 14.12.2021 | 18:00 Uhr | Karl Liebknecht Str. 11 | 10178 Berlin


21. Dezember 2021
  • XR Berlin Chor

    Zeit: 17:30 - 19:00

    Hallo alle,
    Jetzt wieder Chor!

    Magst du singen? Möchtest du gerne das Klima und uns alle retten?

    Es gibt einen Chor für dich! Wir proben Dienstags 17.30-19 Uhr in der Schillerpromenade 16, 12049 Berlin, und du bist herzlich eingeladen vorbeizuschauen und mitzusingen!


  • Psy4F Gesprächskreis für Engagierte

    Zeit: 19:00 - 21:00

    Psy4F Gesprächskreis für Engagierte

    Die Psy4F laden von nun an jeweils am 21. jeden Monats zum offenen Gesprächskreis um 19:00h ein.

    wir schauen auf Möglichkeiten, im Aktivismus resilient zu sein und zu bleiben, darauf, was uns hindert, fürsorglich mit uns selbst und anderen umzugehen, und auf Lösungsideen, im Alltag und in unseren Gruppenbezügen Fürsorge mehr einzubinden.

    Meldet euch bitte an
    bis zum 21. (17 Uhr) über Beratung@psychologistsforfuture.org


28. Dezember 2021
  • XR Berlin Chor

    Zeit: 17:30 - 19:00

    Hallo alle,
    Jetzt wieder Chor!

    Magst du singen? Möchtest du gerne das Klima und uns alle retten?

    Es gibt einen Chor für dich! Wir proben Dienstags 17.30-19 Uhr in der Schillerpromenade 16, 12049 Berlin, und du bist herzlich eingeladen vorbeizuschauen und mitzusingen!


Zum Eintragen neuer Termine nutzen Sie bitte dieses Formular (Kennwort: berlin).