Ausgewählte Termine Woche für Woche direkt in Ihr PostfachPer Email jeden Montag - jetzt abonnieren - jederzeit wieder abbestellen
Jetzt abonnieren

Alle Nachhaltigkeitsevents für Berlin

21. November 2017: Entrepreneurship Summit

Zeit: 00:00 - 00:00
Ort: Garystraße 35, 14195 Berlin, Deutschland


https://entrepreneurship.de/summit/

Entrepreneurship Summit
21. und 22. Oktober 2017
Citizen Entrepreneurship
Der Entrepreneurship Summit ist das besondere Gründer-Event in Deutschland. Über 100 Experten aus allen Bereichen des Entrepreneurship treffen auf 1500 Gleichgesinnte, Gründer, Visionäre und Querdenker! Freuen Sie sich auf unvergessliche Keynotes, Impulsgruppen und Interviews aus allen Bereichen des Entrepreneurship.

Entrepreneurship Summit 2017
Initiator: Günter Faltin
Am: 21. und 22. Oktober 2017

Der Entrepreneurship Summit wurde von der Stiftung Entrepreneurship initiiert. Er findet am 21. und 22. Oktober 2017 in der Garystraße 35, 14195 Berlin statt. Erfahren Sie von Experten aus allen Bereichen des Entrepreneurship alles für ein gut durchdachtes Gründungskonzept.

Freuen Sie sich auf Keynotes von Günter Faltin, Gregor Gysi, Ernst Ulrich von Weizsäcker und Thomas Sattelberger sowie weitere renommierte Speaker, Impulsgruppen und Workshops. Treffen Sie über 1500 Gleichgesinnte, Gründer, Visionäre, Querdenker!



21. November 2017: Gemeinwohl in der Karriere kostenloser Beratungstag

Zeit: 16:00 - 17:00
Ort: Studio 4 Knobelsdorffstr 33, 14059 Berlin


http://www.arbeitssinn.com

Immer dienstags kostenloser Beratungstag für ArbeitsSINN- und LernSINNsuchende

Beratungsthemen:

Gemeinwohl in Karriere/ Gründung / Unternehmen
Zugang zur eigenen Berufung
Aufnahme in die kostenlose Arbeits- und Projektvermittlung für Arbeit- und Ausbildungssuchende kostenlos,
Vermittlung von Bachelor- und Masterarbeitsthemen
Aufnahme in die Vermittlung für Werkstudenten
Gib & Nimm Coaching für deinen ArbeitsSINN


Studio 4, Knobelsdorffstr. 33 in 14059 Berlin



21. November 2017: 12. Gute-Tat Marktplatz - Unternehmensengagement leicht gemacht

Zeit: 17:00 - 21:00
Ort: Ludwig Erhard Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin, Deutschland


https://www.gute-tat.de/12-gute-tat-marktplatz/

12. Gute-Tat Marktplatz - Unternehmensengagement leicht gemacht

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein, auf dem 12. Gute-Tat Marktplatz am 21. November 2017 im Ludwig Erhard Haus der IHK Berlin von 17.30-19.30 Uhr die vielfältigen Möglichkeiten eines gesellschaftlichen Engagements für Ihr Unternehmen kennenzulernen.

Unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller können sich Unternehmen und soziale Organisationen auf dem Gute-Tat Marktplatz in ungezwungener Atmosphäre vernetzen und Kooperationen schließen. Sie treffen hier auf 40 gemeinnützige Organisationen, mit denen Sie schnell und unkompliziert ins Gespräch kommen, Partnerschaften aufbauen und Anregungen für soziale Projekte erhalten können. Geld spielt dabei keine Rolle, es geht um Ihr Know-how, Sachspenden oder tatkräftige ehrenamtliche Unterstützung.

12. Gute-Tat-Marktplatz, 21. November 2017
17.00Uhr Einlass & Registrierung
17.30Uhr Eröffnung Gute-Tat Marktplatz
19.30Uhr Ende Gute-Tat Marktplatz & Ausklang bei einem Snack

Ort: Ludwig Erhard Haus, IHK Berlin, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin

Der Marktplatz findet in Kooperation mit der IHK Berlin sowie der Handwerkskammer Berlin statt. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie in der Einladung anbei und unter https://www.gute-tat.de/12-gute-tat-marktplatz/.



22. November 2017: Siebte Runde Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

Zeit: 00:00 - 00:00
Ort: Hermannswerder 23, 14473 Potsdam, Deutschland


Einladung und Programm 7. Runder Tisch BNE Bran...

Folgende Info hat uns erreicht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Mittwoch, den 22.11.2017, findet der Siebte Runde Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) unter dem Motto „BNE in Brandenburg – Bildung mit Zukunft“ statt. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr im Hoffbauer Tagungshaus, Hermannswerder 23, in Potsdam stattfinden. Hierzu laden Sie das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg und die Steuerungsgruppe BNE Brandenburg herzlich ein.

Eingeladen sind alle Akteur*innen aus Bildungsinstitutionen, Schulen, Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft, Sozial- und Umweltverbänden, der Landesregierung sowie aus der Zivilgesellschaft, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und Bildungsprozesse auseinandersetzen. Nicht entscheidend ist, wie intensiv Sie sich schon bisher mit dem Thema beschäftigt haben, sondern Ihr Interesse, sich damit auseinandersetzen zu wollen.

Neben den fachlichen Zielen in den einzelnen Workshops verfolgt die Steuerungsgruppe BNE folgende Ziele mit dem Runden Tisch BNE:

zentrale Themen der künftigen Arbeit für BNE-Akteurinnen diskutieren,
eine Vernetzung und den weiteren Austausch der Bildungsakteurinnen fördern,
die Identifikation mit dem Thema BNE stärken,
Ideen und Anregungen für die eigene Arbeit erhalten und
politische Wirkung entfalten.
Nach einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr behandeln wir in sechs parallelen Workshops spannende Themen für die Zukunft der Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Brandenburg.

AG 1 Aus der Schul-Praxis – erste Erfahrungen mit dem Orientierungsrahmen Globales Lernen
AG 2 Von Anfang an – Partizipation von Kindern und Jugendlichen
AG 3 Emanzipatorisch – Interaktion von BNE und geflüchteten Menschen
AG 4 Wirkung in Brandenburg – Beitrag der BNE zur Nachhaltigkeitsstrategie
AG 5 Nachhaltigkeit lehren – Kompetenzaufbau bei LehrerInnen und MultiplikatorInnen
AG 6 Was braucht‘s? Impulse für die Fortschreibung des Landesaktionsplans
Weitere Informationen zu den Arbeitsgruppen finden Sie in der beiliegenden Einladung. Bis zum 14. November 2017 können Sie sich hier unter Angabe Ihrer Kontaktdaten und Wunsch für eine Arbeitsgruppe anmelden. Bitte beachten Sie, dass wir bei Erreichen der maximalen Anzahl der Teilnehmenden die Anmeldung auch schon eher schließen.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Stefan Löchtefeld
e-fect dialog evaluation consulting eG
Kontaktadressen

Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg
Lindenstraße 34a
14467 Potsdam
Godehard Vagedes
Tel. 03 31-8 66 75 33
Godehard.Vagedes@MLUL.Brandenbur...
e-fect dialog evaluation consulting eG

Kopenhagener Str. 71
10437 Berlin
Stefan Löchtefeld
Tel. 04 41-6 84 11 79
dialog-brandenburg@e-fect.de

Potsdam



22. November 2017: New Work needs Inner Work

Zeit: 00:00 - 00:00


http://www.labtogether.org/

New Work needs Inner Work

Klimawandel, gesellschaftliche Spaltung, digitale Transformation – wir stehen vor beträchtlichen Herausforderungen. Lösen können wir sie nur, wenn wir als Politik, Unternehmen oder Zivilgesellschaft eine größere Perspektive einnehmen. Anstatt lediglich auf den eigenen Erfolg als Individuen oder Institutionen zu schielen, brauchen wir gemeinsame Visionen und Strategien für unsere komplexe Welt. Wir brauchen Menschen, die dem Wandel offen begegnen und selbstverantwortlich handeln können.

Wie gelingt uns das? Unter New Work werden neue Rollen und Prozesse entwickelt, die adäquater auf menschliche Bedürfnisse, Diversität und Komplexität abgestimmt sind. Dabei rückt Wellbeing, also das Wohlbefinden der Mitarbeiter, in den Fokus, um Überlastung vorzubeugen und Selbstmotivation und Potenzialentfaltung zu fördern. Notwendig wird ein innerer, sozio-psychologischer Reifungsprozess bei uns allen.

Diesen Prozess, die Inner-Work, stellen wir ins Zentrum des diesjährigen betterplace labtogether. Wir möchten mit Euch New Work und Wellbeing erleben. Wir diskutieren und explorieren. In frischen Formaten und mit ungewöhnlichen Menschen, in Meta-Sphären und zur konkreten Anwendung.
Wie gehen andere mit den Herausforderungen um? Und was ist mein nächster Schritt? Wir finden es heraus.



22. November 2017: New Work needs Inner Work - betterplace labtogether - SAVE THE DATE

Zeit: 00:00 - 00:00
Ort: Unter den Linden 17, 10117 Berlin, Deutschland


http://www.labtogether.org/

New Work needs Inner Work
Zusammenarbeit neu erleben

Bitte vormerken!
Am 22. November 2017

betterplace labtogether

Die digital-soziale Leitkonferenz

Im Atrium von Microsoft Berlin erforschen wir von 9:30 bis 17:30 Uhr die inneren und äußeren Dimensionen von New Work.

Wir fragen:

Was macht die Digitale Transformation mit uns? Und was machen wir mit ihr?
Wie entwickeln wir als Politik, Unternehmen und Zivilgesellschaft gemeinsame Visionen und Strategien für die Herausforderungen einer komplexen Welt?
Welchen sozio-psychologischen Reifungsprozess brauchen wir, um erfolgreich "neu" zu arbeiten?
Und wie achten wir dabei auf unser Wohlbefinden, um Überlastung vorzubeugen und unser Potenzial zu entfalten?

Weitere Infos und (Frühbucher!)-Tickets findest Du bereits unter: http://www.labtogether.org.

Herzliche Grüße
Stephan

P.S.: Falls Du Fragen hast, schreib bitte an labtogether@betterplace.org.
P.P.S.: Du kannst Dir bereits unsere Veranstaltung bei Facebook vormerken.



22. November 2017: Klimaschutz für Dummies - Das müsste auch Donald Trump verstehen

Zeit: 19:00 - 21:00
Ort: stratum lounge, Boxhagener Str. 16, 10245 Berlin, Deutschland


https://www.stratum-consult.de/events/

Klimaschutz für Dummies - Das müsste auch Donald Trump verstehen
Am 22.11.2017 um 19 Uhr in der stratum lounge

Eine Woche nach der UN-Klimakonferenz 2017 in Bonn berichten uns die beiden Wissenschaftler den neuesten Stand der Auseinandersetzung um den Klimawandel.

Anja Paumen und Jan-Heiner Küpper haben sich mit ihrem (auf Deutsch erschienenen) Buch „It’s the Planet, Stupid!“ um eine ebenso wissenschaftlich genaue wie allgemein verständliche und alltagsnahe Erklärung des Klimaproblems verdient gemacht. Wir sind uns sicher: So würde es auch Donald Trump verstehen!

„It’s the Planet, Stupid!“ basiert auf sieben Experteninterviews, wobei die Interviewer darauf geachtet haben, dass sieben ganz verschiedene Experten zum Zuge kommen. Zwei Naturwissenschaftler, zwei Wirtschaftsexperten, ein Sozialwissenschaftler, ein Mediziner und ein Künstler durften Paumen und Küpper Rede und Antwort stehen. In einem abschließenden Kapitel versuchen die Autoren dann eine Zusammenfassung, um endlich zu siebenkonkreten Handlungsempfehlungen zu kommen, die den Klimawandel nicht nur als Umweltbedrohung ansehen – sondern als „die größte Chance der Menschheit“, einen entscheidenden weiteren Schritt in der Entwicklung unserer Zivilisation zu tun.

Im Mittelpunkt der Argumentation steht die Erhöhung der Ressourceneffizienz und eine intelligente Verteuerung der Treibhausgas-Emissionen. Aus Verknappung, nicht aus Überfluss, so die Autoren, seien die Innovationen entstanden, die die Menschheit nach vorne gebracht haben: „Durch eine Verknappungssituation kann sich eine Gesellschaft neu erfinden, wenn sie flexibel ist.“

Die Biologin und Wissenschaftsjournalistin Anja Paumen und der Zellbiologe und Krebsforscher Jan-Heiner Küpper stellen ihre Thesen am 22. November in der stratum lounge zur Diskussion.

Wir empfehlen Ihnen: Melden Sie sich rechtzeitig an! Wir haben nur eine begrenzte Platzanzahl.



23. November 2017: AROUND THE WORLD IN 14 FILMS

Zeit: 00:00 - 00:00
Ort: Kino in der KulturBrauerei, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Deutschland


http://14films.de/en/program/

AROUND THE WORLD IN 14 FILMS

We look forward to seeing you at the 12th edition of “Around The World in 14 Films”, 23.11. – 2.12.2017 at the Kino in der KulturBrauerei! The complete program will be published November 2017.

AROUND THE WORLD IN 14 FILMS is an independent international film festival that every year brings 14 extraordinary films from 14 regions around the world, to show and share with Berlin’s discerning cinema public.

From South America to Africa, through different parts of Europe to the Near East, through the Middle East and Central Asia to parts of the Far East, and on to North and Central America: 14 films representing 14 different, personal, artistic visions of 14 areas of the world.

Each of the 14 films will be presented by another leading German director, actor, artist or journalist, who will introduce both the film and the directress/director (if she/he is in attendance), and then moderate a discussion with the audience and the directress/director immediately after the film.

Already shown and praised at various international film festivals such as Cannes, San Sebastian, Toronto, Sundance, Locarno and Venice, some of them yet still without German distribution, these films have been all but unavailable to audiences in Berlin.

AROUND THE WORLD IN 14 FILMS will give Berliners the unique chance to discover, to discuss, to enjoy, to celebrate these new jewels of world cinema.

For Independent cinema in a unique festival selection, from around the world, join us from November 23rd to December 2nd 2017 at the Kino in der KulturBrauerei.



23. November 2017: Jubiläumsveranstaltung „25 Jahre UnternehmensGrün“

Zeit: 13:00 - 23:30


http://www.unternehmensgruen.org/ug25/

25 Jahre UnternehmensGrün – Jahrestagung: Nachhaltiges Wirtschaften Weiterdenken
Jahrestagung und Jubiläumsfest

Datum: 23.11.2017, ab 12.30.

Ort: Landesvertretung Baden-Württemberg, Tiergartenstraße 15, 10785 Berlin

Ein Vierteljahrhundert UnternehmensGrün: Am 23. November 2017 findet anlässlich dazu die Jahrestagung „25 Jahre UnternehmensGrün – Nachhaltiges Wirtschaften Weiterdenken“ in Berlin statt. In der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin wird Muhterem Aras, UnternehmensGrün-Vorständin und Präsidentin des Landtages Baden-Württemberg die Gäste begrüßen. Die Keynote hält der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann – weitere Geburtstagsgrüße kommen von dem stellvertretenden hessischen Ministerpräsident Tarek Al-Wazir und Kerstin Andreae.

Seit 25 Jahren setzt sich UnternehmensGrün für verantwortungsvolles Wirtschaften ein. Ob wahre Preise, nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft, erneuerbare Energien oder Ausbildung für Green Jobs: Die ökologisch-soziale Wende ist Programm. UnternehmensGrün wurde am 19.6.1992 in Stuttgart ins Leben gerufen und engagiert sich heute von Berlin aus im Namen seiner über 220 Mitgliedsunternehmen branchenübergreifend für eine ambitionierte Umwelt- und Wirtschaftspolitik.

Programm:

12:30 Uhr: Anmeldung, Imbiss

13:00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung des Kongresses
Dr. Katharina Reuter (Geschäftsführerin) und Rechtsanwalt Klaus Stähle (Vorstand UnternehmensGrün e.V.)

13:20 Uhr: UnternehmensGrün – Eine Reise durch unsere Projekte
Mit UnternehmensGrün-Mitarbeiterinnen Franziska Keich, Susanne Graf, Stefanie Herzog, Sabine Reichert, Kerstin Schlepphorst, Kimberly Bishara u.a. mit Studienergebnissen zum Greening der Berufe +++ mit Gründungscamps & Unternehmens­besuchen zu einer nachhaltigen Gründungskultur an Schulen +++ Rückblick auf fast ein Jahrzehnt Umweltprofis von morgen – wir bringen nachhaltiges Wirtschaften und Schule zusammen

14:00 Uhr: Wer sind die jungen Wilden? Start-up Rallye UnternehmensGrün
Moderation: Martina Merz
Im Pecha Kutcha Format, mit: Sima Jamshidi (Princess Cheesecake), Christoph Laudon (Hydrophil / Wasserneutral GmbH), Nele Lübberstedt (kaneo GmbH – green IT solutions), Jenny Weidt (filmgrün), Ralf Willkommen (Kitchen Impossible e.K.), Birger Brock (Ackerhelden), Jiro Nitsch (FuturEins UG / NEXT ORGANIC BERLIN)

15:00-15:15 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr: Greening Europe´s Economy
Moderation, Juliane Reiber, CEO Ecopreneur.eu
•Brussels Calling: Unser Engagement auf europäischer Ebene? (Alyssa Jade McDonald-Bärtl, Social Entrepreneur und Vorständin von Ecopreneur.eu & UnternehmensGrün)
•Circular Economy Package – Update und politische Aktivitäten (Arthur ten Wolde, de Groene Zaak)
•Cradle to Cradle in der Praxis (Timothy Glaz, Werner & Mertz)

Anschließende Diskussion mit den Panelist_innen und Sabine Jungwirth, Bundessprecherin Grüne Wirtschaft Österreich

16:15-17:00 Uhr: Interaktive Schlussrunde – Nachhaltiges Wirtschaften Weiterdenken
•Gottfried Härle (Brauerei Clemens Härle) zum gerechten (Welt-)Handel
•Ulrike Saade (Velokonzept Saade GmbH) zur Mobilität der Zukunft
•Marcus Franken (Ahnen&Enkel) zu Unternehmen & Erneuerbaren Energien
•Katharina Reuter (UnternehmensGrün) zum Biomarkt

Moderation: Hanna Gersmann, Chefredakteurin taz.FUTURZWEI


Jubiläumsfest

17:30-open end: Jubiläumsfest
Moderation: Hanna Gersmann, Chefredakteurin taz.FUTURZWEI

17:30 Uhr Begrüßung
Muhterem Aras, Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg und UnternehmensGrün-Vorständin

17:40 Uhr Eröffnungsstatement: Prof. Dr. Klaus Töpfer
„Nachhaltiges Wirtschaften global denken”


18:00 Uhr Grünes Sofa: Was treibt uns? Was wollen wir gemeinsam voranbringen?
Martina Merz, Designerin und UnternehmensGrün-Vorständin im Gespräch mit Gründungsmitgliedern und neuen Mitstreiter_innen, u.a. Gottfried Härle (Brauerei Clemens Härle), Annika Behrendt (talents4good), Hartmut Gaßner (Kanzlei GGSC), Timothy Glaz (Werner & Mertz), Alyssa Jade McDonald-Bärtl (Blyss Chocolate), Enrico Rima (Lebenskleidung)

18:30 Uhr Keynote Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg
„Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil – 25 Jahre grüne Ideen und schwarze Zahlen”

18:50 Uhr „Zukunftsthemen für die nachhaltige Wirtschaft” - Talk mit:
Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Sabine Jungwirth, Bundessprecherin Grüne Wirtschaft Österreich

19:15 Uhr Eröffnung des Büfetts

20:00 Uhr Ehrung 25-Jahre-Vorstandstätigkeit Gottfried Härle
Laudatio: Kerstin Andreae, stellv. Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/ Die Grünen

ab 20:15 Uhr LIVE-Musik mit Rufus Temple Orchestra (Swing)
… dazwischen verschiedene Aktivitäten
•Mitmach-Zeitstrahl inkl. Fotoreise durch die Geschichte von UnternehmensGrün
•Gemeinsames Foto
•Filme/ Slideshow mit Bildern

ab 22:30 Uhr DJane (tbc)



Teilnahmegebühr/ Verpflegungspauschale

Wir haben uns entschieden, keine Tagungspauschale zu nehmen. Allerdings freuen wir uns, wenn Sie – wenn ihr – uns mit einer Spende unterstützt.

40 Euro

70 Euro

100 Euro

Es darf sehr gern auch mehr sein und wir stellen, sofern gewünscht, natürlich eine Spendenquittung aus.



23. November 2017: 11. Wirtschaftsethischen Salon (Save the Date!)

Zeit: 18:00 - 20:30
Ort: Dircksenstraße 38-40, 10178 Berlin, Deutschland


Der letzte Wirtschaftsethische Salon wird in diesem Jahr am 23. November stattfinden und wie gewohnt im Alten Heizhaus um 18:00 Uhr beginnen. Details folgen Anfang November.

Save the Date!

Stellvertretend für das DNWE-Regionalforum Berlin darf ich Sie herzlich von Martin Kunze und Christoph Golbeck grüßen. Beide freuen sich bereits auf wirtschaftsethische Diskussionen und spannende Gespräche mit Ihnen.



28. November 2017: DGCN Unternehmenscoaching: "2°C Klimastrategie - Ziele definieren und Kennzahlen ableiten"

Zeit: 00:00 - 00:00
Ort: Berlin


http://www.globalcompact.de/de/aktivitaeten/termine/2509931434.php?splitId=0&from=2017-11-28%2010:00:00&to=2017-11-28%2017:00:00

Im Rahmen dieses Vertiefungscoachings unterstützt das DGCN Unternehmen dabei, eine Klimastrategie mit klaren Klimazielen zu entwickeln, die den Anforderungen von Investoren, Kunden und weiteren Stakeholdern entspricht. Es richtet sich vor allem an Unternehmen, die bereits erste Erfahrungen im Klimamanagement gemacht haben und sich nun vertiefende, praxisnahe Kenntnisse aneignen wollen.

Folgende Themen werden abgedeckt:
• Bestimmung eines Klimaziels in Abhängigkeit
• vom Ambitionsniveau und Zeithorizont
• der Identifizierung von Maßnahmen
• Orientierungspunkte und Ansätze zur Zielfindung
• Typen von Klimazielen
• Formulierung einer Klimastrategie


Veranstalter: Deutsches Global Compact Netzwerk (DGCN) in Kooperation mit sustainable
Weitere Informationen und Anmeldung unter der DGCN Homepage: http://www.globalcompact.de
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an globalcompact@giz.de



28. November 2017: Gemeinwohl in der Karriere kostenloser Beratungstag

Zeit: 16:00 - 17:00
Ort: Studio 4 Knobelsdorffstr 33, 14059 Berlin


http://www.arbeitssinn.com

Immer dienstags kostenloser Beratungstag für ArbeitsSINN- und LernSINNsuchende

Beratungsthemen:

Gemeinwohl in Karriere/ Gründung / Unternehmen
Zugang zur eigenen Berufung
Aufnahme in die kostenlose Arbeits- und Projektvermittlung für Arbeit- und Ausbildungssuchende kostenlos,
Vermittlung von Bachelor- und Masterarbeitsthemen
Aufnahme in die Vermittlung für Werkstudenten
Gib & Nimm Coaching für deinen ArbeitsSINN


Studio 4, Knobelsdorffstr. 33 in 14059 Berlin



30. November 2017: SAVE-THE-DATE: Tagung „Mit Sharing nachhaltiger wirtschaften?“

Zeit: 00:00 - 00:00
Ort: Almodóvar Hotel, Boxhagener Str. 83, 10245 Berlin, Deutschland


http://www.peer-sharing.de/veranstaltungen/mit-sharing-nachhaltiger-wirtschaften.html

30. November 2017: Tagung „Mit Sharing nachhaltiger wirtschaften?“

Innovative Onlineplattformen ermöglichen eine neue Form der Sharing Economy. Sie reichen von sozial orientierten Nachbarschaftsbörsen bis hin zu global agierenden und kommerziell ausgerichteten Vermittlungsunternehmen. Die neuen Geschäftsmodelle verändern traditionelle Branchen und stimulieren Service-Innovationen in konventionellen Industrien. Auf der Konferenz stellt das Projekt PeerSharing neue empirische Erkenntnisse im Kontext aktueller Entwicklungen der Sharing Economy vor – etwa zu Nutzermotiven, wirtschaftlichen Entwicklungspotenzialen und zu Umweltwirkungen. Gemeinsam mit Stakeholdern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft werden die sozial-ökologischen Potenziale der digitalen Kultur des Teilens ausgelotet und Entwicklungspfade zu einer nachhaltigen Ökonomie des Teilens skizziert.

Datum: Donnerstag, 30. November 2017, 10:00-17:00 Uhr +++ SAVE THE DATE
Ort: Almodóvar Hotel, Berlin
Veranstalter: IÖW, IZT, ifeu

Auf der Konferenz stellt das Vorhaben seine empirischen Erkenntnisse zur Diskussion und beleuchtet die sozial-ökologischen Potenziale des Sharing entlang folgender Fragen:

► Warum nutzen Menschen die neuen Sharing-Angebote und welche Potenziale gibt es für Peer-to-Peer Sharing?

► Kann die digitale Kultur des Teilens so weiterentwickelt werden, dass sie einen (noch größeren) Beitrag zum nachhaltigen Wirtschaften leistet, etwa zu Ressourcenschonung und Klimaschutz? Welche Rahmenbedingungen braucht es dafür?

Diskutieren Sie diese Fragen mit u. a. folgenden Referent/innen:

► Frank Surholt, Otto now ► Tim Klaws, Airbnb ► Jonas Stüdemann, Daimler (Croove) ► Nils Roßmeisl, Drivy ► Dieter Janecek, Bündnis 90/Die Grünen ► Dr. Kirstin Pukall, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ► Katrin Bienge, Wuppertal Institut ► Dr. Dominika Wruk, Universität Mannheim ► Dr. Klaus Dibbern, Flinc

Die Veranstaltung richtet sich an Expert/innen aus der Sharing-Praxis und an Vertreter/innen von Politik und Verwaltung sowie von Umwelt- und Verbraucherverbänden; ferner an interessierte Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft.



5. Dezember 2017: Gemeinwohl in der Karriere kostenloser Beratungstag

Zeit: 16:00 - 17:00
Ort: Studio 4 Knobelsdorffstr 33, 14059 Berlin


http://www.arbeitssinn.com

Immer dienstags kostenloser Beratungstag für ArbeitsSINN- und LernSINNsuchende

Beratungsthemen:

Gemeinwohl in Karriere/ Gründung / Unternehmen
Zugang zur eigenen Berufung
Aufnahme in die kostenlose Arbeits- und Projektvermittlung für Arbeit- und Ausbildungssuchende kostenlos,
Vermittlung von Bachelor- und Masterarbeitsthemen
Aufnahme in die Vermittlung für Werkstudenten
Gib & Nimm Coaching für deinen ArbeitsSINN


Studio 4, Knobelsdorffstr. 33 in 14059 Berlin



9. Dezember 2017: Konferenz N 2017: Transferstrategien für nachhaltige Hochschul- und Gesellschaftsentwicklung

Zeit: 00:00 - 00:00
Ort: Seminarzentrum „Silberlaube“ (FU Berlin), Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin


http://netzwerk-n.org/formate/konferenz-n/

Unter dem Stichwort ‚Transfer‘ wird dieses Thema den roten Faden der diesjährigen konferenz n – Hochschule weiterdenken bilden.

Hochschulen existieren nicht in einem Vakuum, sondern immer als Teil der Gesellschaft. Genauso steht auch das Engagement für nachhaltige Hochschulen in einem größeren gesellschaftlichen Kontext. Hochschulen können ihre privilegierte gesellschaftliche Position dafür nutzen, in puncto Nachhaltigkeit der weiteren Gesellschaft als Vorbild zu dienen. Doch dabei sind sie mitunter auch auf andere Akteur_innen der Gesellschaft angewiesen. Außerdem stellt sich die Frage, wie der Wandel dann von der Hochschule in die weitere Gesellschaft kommt.

Um Transformations-prozesse weiter voranzutreiben und aktiv mitzugestalten laden wir einmal jährlich alle Akteure ein Studierende, Professor_innen, Mitarbeiter_innen der Verwaltung, Hochschulpräsident_innen, Wissenschaftpolitiker_innen und Mitarbeiter_innen aus den zuständigen Ministerien.

Ihr wollt Mitmachen und Mitgestalten? Ihr wollt Eure Initiative präsentieren oder einen Workshop anbieten?

Wir freuen uns immer über aktive Partizipation, sei es bei der Programmausgestaltung, Workshopkonzipierung, helfende Hände Vorort, witzige Pausenfüller o.Ä. – Meldet Euch gerne unter: konferenz@netzwerk-n.org

bisherige Programmpunkte:
Keynote, Workshops, Posterpräsentationen, Projektcafé, Fishbowl-Diskussion, DIY, Open Space uvm. sowie Deine Ideen und Inhalte!

Darüber hinaus wird es natürlich wie immer viele Möglichkeiten für den Austausch über eigene Projekte, fürs Netzwerken und nettes Beisammensein geben.

Termin:
9. bis 10. Dezember 2017
Beginn: Samstag 9.12.2017 (10:00 Uhr); Ende: Sonntag 10.12.2017 (16:30 Uhr)

Kooperationspartner: SUSTAIN IT! Initiative für Nachhaltigkeit + Klimaschutz



12. Dezember 2017: Gemeinwohl in der Karriere kostenloser Beratungstag

Zeit: 16:00 - 17:00
Ort: Studio 4 Knobelsdorffstr 33, 14059 Berlin


http://www.arbeitssinn.com

Immer dienstags kostenloser Beratungstag für ArbeitsSINN- und LernSINNsuchende

Beratungsthemen:

Gemeinwohl in Karriere/ Gründung / Unternehmen
Zugang zur eigenen Berufung
Aufnahme in die kostenlose Arbeits- und Projektvermittlung für Arbeit- und Ausbildungssuchende kostenlos,
Vermittlung von Bachelor- und Masterarbeitsthemen
Aufnahme in die Vermittlung für Werkstudenten
Gib & Nimm Coaching für deinen ArbeitsSINN


Studio 4, Knobelsdorffstr. 33 in 14059 Berlin



19. Dezember 2017: Gemeinwohl in der Karriere kostenloser Beratungstag

Zeit: 16:00 - 17:00
Ort: Studio 4 Knobelsdorffstr 33, 14059 Berlin


http://www.arbeitssinn.com

Immer dienstags kostenloser Beratungstag für ArbeitsSINN- und LernSINNsuchende

Beratungsthemen:

Gemeinwohl in Karriere/ Gründung / Unternehmen
Zugang zur eigenen Berufung
Aufnahme in die kostenlose Arbeits- und Projektvermittlung für Arbeit- und Ausbildungssuchende kostenlos,
Vermittlung von Bachelor- und Masterarbeitsthemen
Aufnahme in die Vermittlung für Werkstudenten
Gib & Nimm Coaching für deinen ArbeitsSINN


Studio 4, Knobelsdorffstr. 33 in 14059 Berlin



Zum Eintragen neuer Termine nutzen Sie bitte dieses Formular (Kennwort: berlin).